lineare Gebäudeabschreibung

lineare Gebäudeabschreibung

bei der linearen Gebäude-Abschreibung ist für die jährliche Abnutzung des Gebäudes ein fester Prozentsatz in Bezug auf die Bemessungsgrundlage anzusetzen. Die Abschreibungssätze bewegen sich bei der linearen Abschreibung zwischen 2% und 2,5% und der Zeitraum der Abschreibung liegt zwischen 40 und 50 Jahren. Die steuerliche Entlastung ist im Gegensatz zur degressiven Abschreibung bei der linearen Abschreibung gering. Die Anwendung der linearen Gebäude-AfA ist im Einkommenssteuergesetz (EStG) §7 geregelt.

Verwandte Themen

Gesetzestexte

§7 EStG
Inserat aufgeben
  • Deine Immo-Anzeige jetzt schon ab 19.- Euro
  • Top-Reichweite zum kleinen Preis
  • nur 1x inserieren und gleichzeitig in vielen Portalen online
  • bis zu 15 Millionen Miet-und Kaufinteressenten mit nur 1 Inserat
  • flexible Laufzeiten, bequem und schnell online – jetzt starten!

Jetzt inserieren

Immobilien als Kapitalanlage?

Finden Sie hier aktuelle Angebote von seriösen und langjährig erfahrenen Anbietern:

  • Deutschlandweit an guten Standorten und in guten Lagen
  • Für Anleger mit oder ohne Finanzierungswunsch geeignet
  • Provisionsfrei, Beratung direkt vom Anbieter

Angebote ansehen