Mehrheitsbeschluss

Mehrheitsbeschluss

Im Wohnungseigentumsgesetz, abgekürzt WEG ist geregelt, wie die Eigentümer eines Wohnhauses Angelegenheiten in Bezug auf ihr Haus regeln können. Prinzipiell treffen sich die Eigentümer in einer vom Hausverwalter einzuberufenden Eigentümerversammlung, bei der über die vorher festgelegten Tagesordnungspunkte Beschlüsse zu fassen sind. Ein Mehrheitsbeschluss kommt dann zustande, wenn die anwesenden und stimmberechtigten Eigentümer mehr als die Hälfte aller Miteigentumsanteile vertreten. Das WEG regelt desweiteren, bei welchen Angelegenheiten Mehrheitsbeschlüsse und bei welchen Angelegenheiten einstimmige Beschlüsse für deren Wirksamkeit zu fassen sind. Ein Mehrheitsbeschluss ,§25 WEG, kommt dann zustande, wenn die anwesenden und stimmberechtigten Eigentümer mehr als die Hälfte aller Miteigentumsanteile vertreten.

Verwandte Themen

Inserat aufgeben
  • Deine Immo-Anzeige jetzt schon ab 19.- Euro
  • Top-Reichweite zum kleinen Preis
  • nur 1x inserieren und gleichzeitig in vielen Portalen online
  • bis zu 15 Millionen Miet-und Kaufinteressenten mit nur 1 Inserat
  • flexible Laufzeiten, bequem und schnell online – jetzt starten!

Jetzt inserieren

Immobilien als Kapitalanlage?

Finden Sie hier aktuelle Angebote von seriösen und langjährig erfahrenen Anbietern:

  • Deutschlandweit an guten Standorten und in guten Lagen
  • Für Anleger mit oder ohne Finanzierungswunsch geeignet
  • Provisionsfrei, Beratung direkt vom Anbieter

Angebote ansehen