Modernisierungskosten

Modernisierungskosten

Alle Kosten, die im Zuge einer Modernisierung entstehen, sind als Modernisierungskosten anzusetzen. Im BGB ist der Begriff unter § 554 (2) beschrieben. Sofern der Vermieter die Modernisierungsmaßnahme mindestens drei Monate vorher beim Mieter unter Wahrung der gesetzlich vorgeschriebenen Form ankündigt, kann er die Modernisierungskosten anteilig in Höhe von max.11% der gesamten Modernisierungskosten auf die Jahresmiete umlegen. Die Form der Modernisierungsankündigung regelt BGB § 554 (3): danach hat der Vermieter dem Mieter die Art der Maßnahme, Umfang, Beginn, vorauss. Dauer sowie die zu erwartende Erhöhung des Mietzinses schriftlich mitzuteilen.

Verwandte Themen

Gesetzestexte

BGB § 554
Inserat aufgeben
  • Deine Immo-Anzeige jetzt schon ab 19.- Euro
  • Top-Reichweite zum kleinen Preis
  • nur 1x inserieren und gleichzeitig in vielen Portalen online
  • bis zu 15 Millionen Miet-und Kaufinteressenten mit nur 1 Inserat
  • flexible Laufzeiten, bequem und schnell online – jetzt starten!

Jetzt inserieren

Immobilien als Kapitalanlage?

Finden Sie hier aktuelle Angebote von seriösen und langjährig erfahrenen Anbietern:

  • Deutschlandweit an guten Standorten und in guten Lagen
  • Für Anleger mit oder ohne Finanzierungswunsch geeignet
  • Provisionsfrei, Beratung direkt vom Anbieter

Angebote ansehen