Parkett

Parkett

Ein Fußbodenbelag aus Holz wird als Parkett bezeichnet. Es gibt eine Fülle unterschiedlicher Parkettsorten und Arten. Nach dem verwendeten Holz unterscheidet man z.B. Buchen- Eichen- Ahorn-, Kirsch- und Escheparkett. Auch außereuropäische Holzsorten können hier zum Einsatz kommen. Da der Härtegrad unterschiedlich ist, sind manche Holzsorten wie z.B. Ahorn empfindlicher als Eiche. Nach dem Zuschnitt des Holzes bzw. nach der Verlegeart unterscheidet man – Massivparkett, bei dem das Parkett aus ganzen Holzstücken zusammengesetzt wird und in mehreren Schleifgängen abgeschliffen wird, – Mosaikparkett, das aus kleineren und ca. 8 mm starken Holzlamellen besteht, welches wegen seiner geringen Aufbauhöhe besonders bei Fußbodenheizungen geeignet ist, -Lamparkett oder Dünnparkett, bei dem die Stäbe 8-10 mm dick sind und – Hochkantlamellenparkett, welches aus Vollholzlamellen besteht und wegen seiner Dicke von rd. 22 mm sehr oft abgeschliffen werden kann.

Verwandte Themen

Inserat aufgeben
  • Inserieren Sie einfach und schnell Ihre Wohnung oder Ihr Haus
  • Finden Sie jetzt den richtigen Mieter, Nachmieter oder Käufer
  • Ihr Inserat erscheint bei wohnung-jetzt.de und in den grössten Immobilienportalen
  • Erreichen Sie über 15 Mio Interessenten bereits ab 39,- EUR
  • Umfangreiche Kundenservice mit Anzeigenverwaltung und Kundenhotline

Jetzt inserieren

Immobilien als Kapitalanlage?

Finden Sie hier aktuelle Angebote von seriösen und langjährig erfahrenen Anbietern:

  • Deutschlandweit an guten Standorten und in guten Lagen
  • Für Anleger mit oder ohne Finanzierungswunsch geeignet
  • Provisionsfrei, Beratung direkt vom Anbieter

Angebote ansehen