Räumungstitel

Räumungstitel

Wenn ein Mieter nach der Beendigung des Mietverhältnisses nicht auszieht, kann der Vermieter beim zuständigen Amtsgericht eine Räumungsklage erheben und ein Räumungsurteil erwirken. Im Zuge des Räumungsurteils wird ein Räumungstitel ausgestellt. Dieser berechtigt den Gerichtsvollzieher, tätig zu werden und die Zwangsräumung zu veranlassen. Der Mieter einer Wohnung, der keinen Zeitmietvertrag abgeschlossen hat, kann auf Antrag oder von Amtswegen einen vorübergehenden Räumungsschutz erwirken, wodurch die Zwangsräumung ausgesetzt wird und eine Räumungsfrist gewährt wird.

Verwandte Themen

Inserat aufgeben
  • Inserieren Sie einfach und schnell Ihre Wohnung oder Ihr Haus
  • Finden Sie den richtigen Mieter, Nachmieter oder Käufer
  • Ihr Inserat erscheint bei wohnung-jetzt.de und zusätzlich in weiteren Immobilienportalen
  • Umfangreiche Anzeigenfunktionen
  • Fotos, PDF’s & Videos, Textbeschreibung
  • Laufzeit 90 Tage

Jetzt inserieren

Immobilien als Kapitalanlage?

Finden Sie hier aktuelle Angebote von seriösen und langjährig erfahrenen Anbietern:

  • Deutschlandweit an guten Standorten und in guten Lagen
  • Für Anleger mit oder ohne Finanzierungswunsch geeignet
  • Provisionsfrei, Beratung direkt vom Anbieter

Angebote ansehen