Sachwertverfahren

Sachwertverfahren

Das Sachwertverfahren ist eine spezielle Form der Wertermittlung von Immobilien und ist geregelt in der Wertermittlungsverordnung (§§21 bis 25 WertV). Es wird nur für spezielle Immobilien wie z.B. Fabrikanlagen, Infrastruktureinrichtungen und kulturellen Immobilien angewendet. Der Wert der Immobilie wird hierbei nach den Kosten der Herstellung bzw. nach den Kosten der Wiederbeschaffung ermittelt. Erzielbare Mieteinnahmen bleiben unberücksichtigt. Früher wurde das Sachwertverfahren auch auf selbstgenutzte Wohnimmobilien angewendet. Heute wird für diese Immobilienart das Vergleichswertverfahren herangezogen, da es die Entscheidungskriterien der Selbstnutzer stärker berücksichtigt.

Verwandte Themen

Inserat aufgeben
  • Deine Immo-Anzeige jetzt schon ab 19.- Euro
  • Top-Reichweite zum kleinen Preis
  • nur 1x inserieren und gleichzeitig in vielen Portalen online
  • bis zu 15 Millionen Miet-und Kaufinteressenten mit nur 1 Inserat
  • flexible Laufzeiten, bequem und schnell online – jetzt starten!

Jetzt inserieren

Immobilien als Kapitalanlage?

Finden Sie hier aktuelle Angebote von seriösen und langjährig erfahrenen Anbietern:

  • Deutschlandweit an guten Standorten und in guten Lagen
  • Für Anleger mit oder ohne Finanzierungswunsch geeignet
  • Provisionsfrei, Beratung direkt vom Anbieter

Angebote ansehen