Terrazzo

Terrazzo

Der Terrazzo ist ein künstlicher mineralischer Werkstoff, der für fugenlose Böden verwendet wird. Der Terrazzo-Boden wird vor Ort eingebracht, gewalzt und nach dem Austrocknen abgeschliffen. Er besteht aus gekörntem Material und Bindemittel. Der Schleifvorgang führt dazu, das die Körner sichtbar werden. Terrazzoböden wurden bereits in antiken römischen Villen verwendet. Man hat sie vor dem Masseneinsatz von Fliesen und anderen günstigeren Baumaterialien vor allem im Bereich von Hauseingängen und Küchen eingesetzt.

Verwandte Themen

Inserat aufgeben
  • Deine Immo-Anzeige jetzt schon ab 19.- Euro
  • Top-Reichweite zum kleinen Preis
  • nur 1x inserieren und gleichzeitig in vielen Portalen online
  • bis zu 15 Millionen Miet-und Kaufinteressenten mit nur 1 Inserat
  • flexible Laufzeiten, bequem und schnell online – jetzt starten!

Jetzt inserieren

Immobilien als Kapitalanlage?

Finden Sie hier aktuelle Angebote von seriösen und langjährig erfahrenen Anbietern:

  • Deutschlandweit an guten Standorten und in guten Lagen
  • Für Anleger mit oder ohne Finanzierungswunsch geeignet
  • Provisionsfrei, Beratung direkt vom Anbieter

Angebote ansehen