Verjährungsfrist

Verjährungsfrist

Die Verjährungsfrist ist je nach Sachverhalt unterschiedlich lang. Verjährungsfristen sind im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) gesetzlich geregelt und regeln, ab welcher Frist ein Anspruch nicht mehr geltend gemacht werden kann. So verjähren gem BGB § 196 Rechte an Grundstücken in 10 Jahren, dagegen beträgt die regelmäßige Verjährungsfrist nach BGB § 195 3 Jahre. Zu beachten ist, ab wann die Verjährungsfrist beginnt. Dabei wird zwischen regelmäßigen und anderen Verjährungsfristen unterschieden. (BGB, §§ 198 ff.) Link: http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/index.html

Verwandte Themen

Gesetzestexte

BGB § 196 BGB § 195 und BGB §§ 198 ff.
Inserat aufgeben
  • Inserieren Sie einfach und schnell Ihre Wohnung oder Ihr Haus
  • Finden Sie jetzt den richtigen Mieter, Nachmieter oder Käufer
  • Ihr Inserat erscheint bei wohnung-jetzt.de und in den grössten Immobilienportalen
  • Erreichen Sie über 15 Mio Interessenten bereits ab 39,- EUR
  • Umfangreiche Kundenservice mit Anzeigenverwaltung und Kundenhotline

Jetzt inserieren

Immobilien als Kapitalanlage?

Finden Sie hier aktuelle Angebote von seriösen und langjährig erfahrenen Anbietern:

  • Deutschlandweit an guten Standorten und in guten Lagen
  • Für Anleger mit oder ohne Finanzierungswunsch geeignet
  • Provisionsfrei, Beratung direkt vom Anbieter

Angebote ansehen