Immobilien am See in Deutschland finden:

finden Sie Häuser in Seelagen und Seeregionen mit nur einer Suche bei wohnung-jetzt.de!

Immobilien in Seelagen sind gesucht. Mit unserer Immobiliensuche können Sie Häuser in Seelagen sowohl ortsübergreifend, als auch bundeslandübergreifend mit wenigen Klicks entdecken.

Die bekanntesten Seen kennen viele Menschen bereits von ihren Urlaubsreisen. Deutschland hat auch abseits der touristischen Anziehungspunkte viele weniger bekannte, aber oft sehr interessante Wohnlagen in Seenähe mit guter Wohnqualität zu bieten. Eine Möglichkeit, Hausangebote an einem See in weniger frequentierten Lagen zu finden, bietet sich über unsere Bundesland-Suche an:

Häuser am See über die Bundesland-Seesuche finden

Hausangebote, die an verschiedenen Seen in einem Bundesland liegen, können über die Filter- und Sortierfunktionen der nebenstehenden Seeimmobilien-Suche weiter selektiert werden. Die Suchergebnisliste kann nach Preis, Anzahl Zimmer, Wohnfläche und PLZ sortiert werden. Wer sich einen Überblick über die regionalen Hausangebote in Seelagen verschaffen will, sortiert die Angebotsliste am einfachsten nach Postleitzahlen.

See und Talsperre

In einigen Regionen Deutschlands sind nicht nur die Ufer von natürlichen Seen, sondern auch von aufgestauten Flüssen oder künstlich erzeugten Seen bebaut. Auch diese Wohnlagen haben wir in unsere Seesuche integriert.

Infos und Tipps rund um die Immobiliensuche in Seelagen

Für die meisten Häuser am See gilt: je näher an einem attraktiven See, desto teurer. Nur wenn die Lage sehr abgelegen ist, wie z.B. im Bereich von Naturschutzgebieten oder nahe von Talsperren, ist die Seesicht günstiger. Zudem ist es im Norden Deutschlands tendenziell günstiger an einem See zu wohnen, als im Süden. Insbesondere an den bayerischen Seen rund um München sind Seelagen sehr gesucht und entsprechend exklusiv.

Suchtipps, um besser Häuser an einem See zu finden:

  • Gerade für See-Immobilien sollte der Suchradius nicht zu eng gesetzt werden. Sonst kann es viele Jahre dauern, bis ein Hausangebot in der gesuchten Lage erscheint.
  • Viele gesuchte Seelagen sind in den letzten Jahren im Preis stark gestiegen. Kleinere Seen in ländlicheren Regionen können eine Alternative sein, denn hier findet sich oft eine hohe Wohnqualität zu moderaten Preisen. Auch wenn es dort selten ein Haus in direkter Seelage gibt, ist der See oft nur wenige Fußminuten vom Wohnort entfernt.
  • Wer eine begehrte Lage wünscht, sollte nicht zulange lange auf die passende Gelegenheit warten. Auch der bestvernetzte Makler am Ort kann das Wunschhaus am See nicht beschaffen, wenn keiner verkauft. Man sollte kompromissbereit sein. Zwar kann man eine Grundstückslage nicht verändern, ein Haus aber schon.

Worauf man sich bei einer Immobilie am See einlässt

Eine Wohnlage zu nah am Wasser kann problembehaftet sein, es drohen nicht nur Feuchte- und Wasserschäden. Stehendes Gewässer kann im Sommer eine Mückenplage hervorrufen und zu starker Algenbildung neigen. Wenn nahegelegene Flussläufe vorhanden sind, kann das zu Verschmutzungen und Geruchsbelästigungen beitragen. Nicht jeder Anwohner ist erfreut, wenn die sommerliche Seeschifffahrt am nahegelegenen Hafen 10x am Tag die Anlegestelle mit lautem Signal ansteuert. Ist der See ein touristischer Hotspot, tummeln sich womöglich unzählige Touristen am öffentlichen Seezugang und die gesuchte Beschaulichkeit ist dahin. Schließlich kann die langwierige Anfahrt zu einem recht abgelegenen Haus am See irgendwann zu viel Zeit rauben.

Dennoch ist ein Haus mit eigenem Seezugang für viele Menschen ein Traum. Wer sich den Traum erfüllen will, aber entweder mangels Gelegenheit oder wegen mangelndem Budget bisher nicht zum Zuge gekommen ist dem sei empfohlen, seine Suche auf andere Seen und womöglich auf Seen in anderen Bundesländern auszudehnen. Denn Deutschland hat unglaublich viele Seeregionen zu bieten.

am See in Bayern

Gleich drei der größten Seen in Deutschland befinden sich in Bayern. Der Starnberger See und der Ammer See grenzen südwestlich an München und sind bequem über die Autobahn oder die S-Bahn zu erreichen. Der Chiemsee befindet sich rund 90 Autominuten von Münchens südlicher Stadtgrenze entfernt und ist über die bayerische Regionalbahn von München aus erreichbar. Die exklusivsten Seelagen befinden sich rund um den Tegernsee, der ebenfalls ca. 60 Autominuten von München entfernt ist. Nicht zu vergessen das bayerische Bodensee-Ufer.

Häuser und Wohnungen am See in Baden-Württemberg

Viele denken zuerst an ein Haus am Bodensee, denn er ist der größte Badesee in Baden-Württemberg und hat demzufolge viele Wohnlagen am See oder in Seenähe zu bieten. Über die A81 ist der Bodensee in ca. 2 Autostunden von Stuttgart aus erreichbar. Die größten Städte am baden-württembergischen Ufer des Bodensee sind Konstanz und Friedrichshafen. Sie sind an das überregionale Schienennetz angebunden. Neben dem baden-württembergischen Seeufer bietet auch die bayerische Bodensee-Region viele schöne Wohnlagen. In unserer Immobiliensuche sind unter dem Suchbegriff Bodensee Häuser an allen deutschen Uferlagen und Uferregionen zu finden.

Bodensee-Radfahrerin
Radfahrerin am Bodensee Bild: pixabay

Im Schwarzwald kann man nahe am Titisee oder nahe dem Schluchsee wohnen. Ebenfalls deutlich ländlicher wohnt es sich rund um den Federsee bei Biberach.

Am See in Berlin und in Brandenburg

Berlin ist jeher bekannt für seinen hohen Anteil an Wasser- und Seelagen. Wohnlagen sowohl in See- als auch Flussnähe findet man rund um Berlin: im Südwesten der Stadt am großen Müggelsee, am Seddinsee und am Crossinsee. Im Nordosten im Bezirk Reinickendorf nahe dem Tegeler See. Am Südlichen Stadtrand Berlins befinden sich begehrte Wohnlagen am kleinen und großen Wannsee.

Neben den Seelagen bietet Berlin an den Ufern der Flüsse Spree und Dahme jedoch noch viele weitere Wohnlagen am Wasser, die nicht in der Seesuche enthalten sind.

Besonders exklusiv und begehrt sind in Brandenburg Wohnlagen nahe der Hauptstadt in Potsdam in der Templiner Vorstadt an der Havel, am Heiligen See und am Tiefer See.

Ebenfalls in Brandenburg liegt am westlichen Stadtrand von Berlin die Gemeinde Falkensee mit dem Falkenhagener See.

Weiter nördlich von Berlin liegt der Wandlitzer See bei der Gemeinde Wandlitz.

Durch Brandenburg fließt die in weiten Teilen schiffbare Havel. Der Fluss durchquert zahlreiche Seen, an deren Ufern kleine und große Ortschaften liegen. Die Wohnlagen sind so zahlreich und vielfältig, dass man mehrere Bücher über sie verfassen könnte. Wasserlagen befinden sich bei Wusterwitz am Wendsee und am Großen Wusterwitzer See.

Weiter westlich liegt Brandenburg an der Havel mit Wohnlagen am Ufer der Havel, am Quenzsee und am Beetzsee. Folgt man dem Havellauf nach Osten in Richtung Berlin, trifft man auf die Gemeinde Ketzin, die an der Havel und unweit von Trebelsee und Göttinsee liegt.

Nach Ketzin fließt die Havel in südliche Richtung und passiert den Schwielowsee an dessen Südufer die gleichnamige Gemeine Schwielowsee liegt, sowie die Gemeinden Caputh am westlichen Ufer und Geltow am Nordufer. Nicht zu vergessen die Gemeinde Werder an der Havel, mit Wohnlagen an der Havel und am Glindower See.

Im Südwesten Brandenburgs befindet sich das Scharmützelseegebiet. Schöne Wohnlagen findet man hier in Bad Sarrow am Scharmützelsee und in Storkow (Mark) nahe dem Großen Storkower See.

Wohnimmobilien am See in Hessen

Der bekannteste See in Hessen ist der Edersee. Die Edersee-Region ist eher ländlich geprägt. In Scheid, Bringhausen, Rehbach oder in Edersee kann man mit Blick auf die Eder und den See wohnen, ebenfalls in Seenähe und oberhalb vom Edersee liegt die Gemeinde Waldeck.

Häuser am See in Niedersachsen

Der größte See in Nordwestdeutschland ist das Steinhuder Meer mit einer Fläche von 29,12 km. Der See liegt nordwestlich von Hannover und ist über die Bundesstraßen 441 und 442 erreichbar. Wohnlagen in Seenähe findet man hauptsächlich in den Gemeinden Steinhude und Mardorf. Überregional bekannt ist auch der Dümmersee, Seesicht bieten die Gemeinden Lembruch und Hüde, ohne Seesicht aber in Seenähe liegen die Gemeinden Lemförde und Damme.

Vogelliebhaber dürfte es an das Zwischenahner Meer ziehen. Der rd. 5,5 Quadratkilometer große See gilt als Vogelparadies und befindet sich rd. 21 km nordwestlich von Oldenburg. Hier wohnt man in Bad Zwischenhahn, in Rustrup mit Blick auf den See, in Seenähe bieten sich Wohnimmobilien in den Gemeinden Aschhausen und Helle an.

Häuser am See in Mecklenburg-Vorpommern

Das Seenland Nr. 1 in Deutschland ist Mecklenburg-Vorpommern. Zu den bekanntesten Seen mit größeren Wasserflächen gehören der Müritz-See, und der Kölpinsee. Sie liegen regional nahe beisammen und bilden den Kern vom Mecklenburger Großseenland. Wohnlagen in Ufernähe und Seenähe finden sich hier in Waren (Müritz), in Malchow und in Fleesensee.

Rings um den Tollensesee gibt es Wohnlagen in Seenähe in den Ortschaften Wustrow, Tollenseheim, Klein Nemerow sowie am südlichen Stadtrand von Neubrandenburg.

Rings um Schwerin bietet sich eine abwechslungsreiche Seenlandschaft mit Fauler See, Burgsee, Ostorfer See, die südlich an die Stadt angrenzen. Nördlich der Schweriner Innenstadt befinden sich der Heidensee, der Ziegelsee und der Medeweger See, nicht zu vergessen der Schweriner Innen- und Außensee. Rund um den Heidensee finden sich Wohnlagen mit eigenem Seezugang im Rosenweg, und am Güstrower Tor.

Wohnlagen am Lankower See mit Seezugang findet man hauptsächlich am östlichen Seeufer.

Am Ziegelinnensee sind entlang der Hafenpromenade am östlichen Ufer und entlang der Dr.-Hans-Wolf-Straße Häuser in erster Linie am Seeufer zu finden.

Häuser am See in Nordrhein-Westfalen

In Nordrhein-Westfalen gibt es mehre Talsperren und Staudämme, die für die Naherholung genutzt werden. Wohnhäuser in See und Uferlagen sind hier seltener anzutreffen, dafür liegen zahlreiche Gemeinden in kurzer Distanz zu den Wasserflächen. 

Die Große Dünnthalsperre ist von einem weitläufigen Naturschutzgebiet umgeben und befindet sich rd. 18 Kilometer westlich von Burscheid. Rings um die weitläufige Große Dhünn befinden sich nördlich die Gemeinde Dabrinhausen und westlich die Gemeinde Weiden sowie mehrere kleine Ortschaften, die Rad- und Gehwege zur Talsperre anbieten.

Die Wuppertalsperre ist ein Staudamm der sich zwischen den Gemeinden Radevormwald und Lennep befindet. Wer hier wohnt, fährt nur wenige Kilometer bis zum Wupperufer mit angeschlossenem Freizeitpark. Die Gemeinden Krawinkel, Honsberg und Dürhagen liegen in fußläufiger Nähe zur Wupper.

Auch der Hennesee ist ein beliebter Stausee und befindet sich südlich von Meschede. Direkte Wohnlagen am See sind nicht vorhanden, jedoch ist es von Meschede nur ein Katzensprung an den See.

Der Biggesee liegt südlich von Attendoren. Direkt am Seeufer liegen die Gemeinden Sondern und Windebruch. Wohnadressen in Olpe, die sich in Seennähe befinden liegen am am Hardtweg, unterer Hardtweg,  in der Gartenfelder Straße und im Sebastiansweg.

Der Sorpesee befindet sich westlich von Sundern (Sauerland). Hier liegt die Gemeinde Langscheid direkt am Seeufer. Die Wohnadresse „am Sorpesee“ befindet sich in erster Reihe.

Häuser am See in Rheinland-Pfalz

Wer in Rheinland-Pfalz eine Wasserlage sucht, orientiert sich entlang der Ufer von Rhein und Mosel. Hier sind vor allem Aussichtslagen deutlich oberhalb der Ufer zu empfehlen, um Hochwassergefahren zu vermeiden.

Ein nennenswerter See in Rheinland-Pfalz ist der Laacher See im Landkreis Mayen-Koblenz, der von den Gemeinden Glees, Wasenach, Nickenich, Kruft, Mendig, Bell und Wehr umgeben ist. Wer hier wohnt, hat es nicht weit zum See. da der See ringsum bewaldet ist, ist eine Seesicht jedoch unwahrscheinlich.

Häuser am See in Sachsen

Südlich von Leipzig befindet sich eine größere Seenlandschaft: der Markkleeberger See mit Badestrand, der Cospudener See und der Zwenkauer See liegen nahe dem Autobahnkreuz A2/B38.  Dazwischen liegt die Gemeinde Markkleberg.

Uferlagen am Markkleeberger See bieten der Seeblick, Ufernahe Lagen der Mittlere Uferweg und Oberer Uferweg sowie die Auenheiner Straße. Aber auch von der Siedlung Auenhain ist es nicht weit bis zum Seeufer.

Wohnlagen, die sich fußläufig zum Cospudener See befinden sind in der Jacob-Kees-Straße, St.-Barbara-Ring, Dorfstraße und Mühlweg, sowie an der Hafenstraße, in der Rudolf-Meitzner Straße, Bergstraße und Cospudener Straße. Ebenfalls nahe zum See wohnt es sich westlich der Koburger Straße und südlich vom Ziegeleiweg.

Weiter südlich liegt der Zwenkauer See bei der Gemeinde Zwenkau. In Seenähe befinden sich alle Wohnlagen an den Straßen mit den Namen Hafenstraße, zum Kap, Seglerbogen, Neptunweg, Steife Brise oder am Yachthafen, was die Orientierung für Hauskäufer entsprechend vereinfacht.

Der Hainer See liegt rund 30 km südlich von Leipzig in einer Region mit Tagebau. Die Gemeinde Kahnsdorf schmiegt sich an das westliche Seeufer und wer seinen Wohnsitz an der Lagune hat, wohnt direkt am Seeufer. Wer im benachbarten Grosszossen wohnt, hat es auch nicht weit zum See.

Der Haselbacher See liegt nördlich der Gemeinde Haselbach und befindet sich bereits an der Grenze zu Thüringen. Vom nächstgelegenen Ramsdorf ist der See zu Fuß oder via Fahrrad erreichbar.

See in Sachsen-Anhalt
der Goitzschesee bei Bitterfeld

Wohnen am See in Sachsen-Anhalt

Der Großer Goitzschesee ist eine geflutete Tagebaugrube und liegt am südöstlichen Stadtrand von Bitterfeld. Nicht weit zum See sind die Bitterfelder Wohnadressen an der Berliner Straße, am Leineufer und am Stadion. In Mühlbeck blickt man von der Bernsteinpromenade, den Adressen „an den Kiefern“ und „Am Mühlbecker Ufer“ auf die Uferzone und den See. Von Fredersdorf und Pouch sind die Uferlagen sowohl vom Goitzschesee als auch vom benachbarten Muldestausee nur wenige Meter entfernt.

Südlich von Merseburg nahe der B38 sind in der Bergbaufolgelandschaft Kayna Süd mehrere Seen entstanden. Am südlichen Ufer des Gaiseltalsees angrenzend an die Uferzone liegen die Gemeinden Braunsbedra, Neumark, Krumpa, Neubiedendorf und Mücheln (Geiseltal).

Neben der Gemeinde Barleben, die ein Vorort von Magdeburg ist und nördlich von Magdeburg liegt, befindet sich der Adamsee. Das Ufer ist nicht bebaut, aber die hinter der Uferzone liegenden Wohnadressen in der Angerstraße und links sowie rechts von „Zum Ententeich“ sind ufernah.

Nordöstlich von Bitterfeld liegt eine ausgehdehnte Heidelandschaft. Zwischen den Ausläufern der Dübener Heide und der mittleren Oranienbaumer Heide liegt die Gemeinde Gräfenhainichen. Sie ist von mehreren künstlich angelegten Seen umgeben. Am südlichen Ortsrand liegt der Gröberner See und im Norden grenzt der Gremminer See an die Gemeinde. Am Südufer des Gröberner Sees befindet sich die Ortschaft Gröbern. Wer hier wohnt, hat es auch nicht weit zum Seeufer.

Nahe der B100 am nördlichen Rand der Dübener Heide liegt die Gemeinde Bergwitz am Bergwitzsee. Am nächsten um See mit Badestrand liegen die Wohnadressen an der Hallesche Straße, und am Grubenweg.

wohnen an einem Stausee in Thüringen

Thüringen ist nicht nur für seinen Wald sondern auch für seine zahlreichen Talsperren bekannt. Das Wohnumfeld an den Seen oder Seeregionen ist hier unspektakulär und natürlich. Oft verzweigen sich die Seen weitläufig und schlängeln sich durch bewaldete Regionen:

Der Bleiloch-Stausee. Westlich der A9 und nahe dem Schleizer Dreieck befindet sich die Talsperre Bleiloch in einem Tal. Am Ufer des Sees liegt die Gemeinde Saalburg-Ebersdorf und der Ortsteil Kloster.

Die Talsperre Zeulenroda grenzt nördlich an die Kleinstadt Zeulenroda an. Wohnadressen östlich der Aumaische Straße genießen den Talsperrenblick. Auf der gegenüberliegenden Seite der Talsperre liegen die Ortschaften ZÖadelsdorf und Stelzendorf, sowie das Bungalowdorf An der Talsperre mit fußläufiger Distanz zu diversen Uferplätzen.

Der Hohenwarte-Stausee ist ca. 15 km von Saalfeld/Saale entfernt und schlängelt sich vorbei an bewaldeten Ufern. Er bietet keine Wohnlagen am Seeufer. Etwas abgeschieden wohnt man in Hohenwarte nahe dem Wasserwerk oder in den nahegelegenen Dörfern Kaulsdorf, Drognitz oder Altenbeuthen zwischen Feldern und in Wassernähe.

Quellen:

Handelsblatt vom 09.06.2022: Nachfrage nach Immobilien am Wasser ungebrochen

Redaktion: Maxi Schwarz von wohnung-jetzt.de

Weiterführende Tipps:

Wer noch lieber am Meer wohnen möchte, findet über die nachfolgenden Links auch Hausangebote

an der Nordsee

an der Ostsee