Bewertungen von wohnung-jetzt.de

provisionsfrei vermieten und verkaufen

mit den Reichweiteninseraten zum Bestpreis

ab 19.- EUR

Jetzt inserieren

Wohnungssuche in Duisburg leicht gemacht

Duisburg, die Ruhrmetropole liegt an der Mündung von Ruhr und Rhein und beherbergt den größten Binnenhafen Europas. Duisburg ist der bedeutendste Standort der deutschen Stahlindustrie. Mit knapp 500.000 Einwohnern zählt Duisburg immer noch zu den deutschen Großstädten, auch wenn Wegzüge und mangelnde Geburten für einen Bevölkerungsrückgang sorgen und an diesem Status nagen.

Auf dem Duisburger Wohnungsmarkt hat sich in den letzten Jahren eine Preisschere gebildet. Während die Miet- und Kaufpreise für Wohnungen in guten und sehr guten Lagen weiter steigen, stehen sie in mittleren bis einfachen Wohnlagen unter Druck.

Grafik: Stadtbezirke in Duisburg

Auch wenn Duisburg nicht gerade die beliebteste Großstadt in NRW ist, könnte es sich dennoch lohnen, gerade jetzt und genau hier mit der Wohnungssuche zu beginnen. So hat die Metropole an der Ruhr zum Beispiel in Sachen Freizeit einiges zu bieten.

Die ehemalige Industriestadt ist mittlerweile zu einer der grünsten Städte von NRW geworden, alleine der Landschaftspark Duisburg-Nord zieht mit seinen alten, morbiden Industrieanlagen Jahr für Jahr mehr Besucher an. Darüber hinaus bietet die Stadt mit zahlreichen Kindergärten, Bildungseinrichtungen, Einkaufsmöglichkeiten und modernster medizinischer Versorgung eine nahezu perfekte Infrastruktur.

Noch stehen bis zu fünf Prozent der Wohnungen leer. Während die Landeshauptstadt Düsseldorf förmlich aus allen Nähten platzt und es immer schwieriger wird, leistbaren Wohnraum zu finden, lockt Duisburg noch mit günstigem Wohnraum. Kein Wunder, dass immer mehr in Düsseldorf Beschäftigte ihre Zelte in der Hauptstadt abbrechen und sich in der Ruhrmetropole niederlassen, um von hier aus nach Düsseldorf zu pendeln. Es spricht vieles dafür, dass der Wohnungsmarkt von Duisburg in den kommenden Jahren boomen könnte.

Nicht zuletzt ist Duisburg auch eine Studentenstadt, so ist die Universität Duisburg-Essen die jüngste Universität Nordrhein-Westfalens, aber gleichzeitig eine der größten in ganz Deutschland. So sind kleine Wohnungen in der Ruhrmetropole besonders zu Semesterbeginn besonders gesucht. Man sollte möglichst nicht zu Semesterbeginn auf Wohnungssuche gehen, wenn man auf eine größere Auswahl treffen will. Ein möbliertes Appartment könnte sich für all jene lohnen, die sich von außerhalb in Duisburg auf Wohnungssuche begeben. Das spart einen aufwändigen Umzug und wenn man vor Ort die passende Wohnung findet, zieht man einfach innerhalb der Stadt um.

Für den raschen Überblick: Zahlen & Daten für Deine Wohnungssuche*

Wohnungen kaufen

Günstigste Eigentumswohnung heute: 875,- € - Renovierte Wohnung in Duisburg Hamborn

  • Kleine Wohnungen bis 30 qm kosten im Mittel 2.239 Euro/qm.
  • Mittlere Wohnungen zwischen 30 und 60 qm kosten im Mittel 2.239 Euro/qm.
  • Größere Wohnungen zwischen 60 und 90 qm kosten im Mittel 2.272 Euro/qm.
  • Große Wohnungen über 90 qm kosten im Mittel 2.978 Euro/qm.

Durchschnittliche Größe und Wohnfläche unserer Kaufanzeigen heute:

  • 3,1 Zimmer hat heute eine durchschnittliche Eigentumswohnung
  • 87,7 qm ist heute die durchschnittliche Wohnfläche unserer Kaufanzeigen

Wohnungen mieten

Günstigste Mietwohnung heute: 290,- € - 2 1/2-Zimmer-WBS-Wohnung in Duisburg-Bruckhausen

  • Kleine Wohnungen bis 30 qm kosten im Mittel 7,32 Euro/qm.
  • Mittlere Wohnungen zwischen 30 und 60 qm kosten im Mittel 7,30 Euro/qm.
  • Größere Wohnungen zwischen 60 und 90 qm kosten im Mittel 7,22 Euro/qm.
  • Große Wohnungen über 90 qm kosten im Mittel 8,60 Euro/qm.

Durchschnittliche Größe und Wohnfläche unserer Mietanzeigen heute:

  • 2,6 Zimmer hat heute eine durchschnittliche Mietwohnung
  • 67,6 qm ist heute die durchschnittliche Wohnfläche unserer Mietanzeigen

* So haben wir die Daten ermittelt:
Regelmäßig werden alle Daten aus den Wohnungsanzeigen, die bei wohnung-jetzt.de online sind, ermittelt. Es kann sein, dass die Anzahl der verfügbaren Wohnungsanzeigen von der in der Statistik genannten Anzahl abweicht, weil bereits wieder neue Wohnungsangebote hinzugekommen sind oder Anzeigen inzwischen gelöscht wurden.; Alle Preise und Daten beruhen auf den Angaben in den Inseraten, die bei wohnung-jetzt.de online sind. Die Informationen sind aktuell und nicht repräsentativ. Letzte Aktualisierung: Samstag, 01. Oktober 2022, 10:20 Uhr

Orientierung für die Wohnungssuche in Duisburg

Wohnlagen in Duisburg

Die Stadtbezirke in Duisburg sind in weitere Ortsteile untergliedert.

Sehr gute und gute Wohnlagen
Die sehr guten Wohnlagen befinden sich in Duisburg westlich von Altstadt/Mitte in Neudorf angrenzend an Grünflächen und am südlichen Stadtrand im Ortsteil Rahm.

Gute Wohnlagen
Die guten Duisburger Wohnlagen befinden sich im Norden in Oberbruch, Alt-Walsum, im östlichen Bereich von Baerl, in Homberg, im östlichen Bereich von Neudorf und im Süden in Rahm und Hückingen sowie im Westen in Hochfeld.
Gute Wohnlagen sind geprägt durch eine aufgelockerte Bebauung mit wenigen Stockwerken und einer ruhigen Grünlage.

Mittlere oder normale Wohnlagen
Sie befinden sich in den Stadtbezirken Overbruch, Fahrn, Röttgersbach, Neumühl, Beeck, Meiderrich, Hochheide, in der City, in Hochemmerich, Rheinhausen, Kaldenhausen, Rumeln, Friemersheim, Wannheierort, Wedau, Buchholz, Großenbaum und in Hüttenheim.

Die meisten Wohnungen befinden sich in Duisburg in normaler Wohnlage, meist handelt es sich dabei um dicht bebaute Wohngebiete, die keine starken Beeinträchtigungen durch Lärm oder Geruch aufweisen. (Quelle: HVB Marktberichte und Mietspiegel Duisburg)

Wohnungsmarkt Duisburg - Tipps für die Wohnungssuche - © pixabay

Wohnungssuche in Duisburger Stadtteilen von A-Z

Altstadt Duisburg

Die Düsseldorfer Altstadt gehört zum Bezirk Duisburg-Mitte und liegt daher zentral inmitten der Ruhrmetropole. Wer den Puls einer Großstadt spüren möchte und eher wenig Wert auf ländliche Idylle legt, sollte seine Wohnungssuche auf die Duisburger Altstadt konzentrieren. Der Wohnungsmarkt hier bietet sowohl wunderschöne Altbauten als auch moderne Neubausiedlungen. Bei den Neubaugebieten zeigt sich vor allem der Innenhafen als besonders beliebt. In der Duisburger Altstadt finden sich vor allem gute und sehr gute Wohnlagen.

Einkaufsmöglichkeiten gibt es hier im Übermaß. Neben Geschäften für den täglichen Bedarf verfügt die Altstadt mit der Königsgalerie über ein eigenes Shopping Center. Am Innenhafen und am Averdunkplatz gibt es sogar zwei Wochenmärkte. Unangefochtene Anziehungspunkte im Viertel sind die Deutsche Oper am Rhein und die Mercatorhalle. Zudem zieht der neu gestaltete Innenhafen mit seinen zahlreichen Bars und Kneipen vor allem die Nachtschwärmer der Stadt an. Durch die zentrale Lage profitiert die Altstadt von einer ausgezeichneten Anbindung ans öffentliche Verkehrsnetz. So stehen hier diverse Buslinien zur Verfügung. Innerhalb von 15 Minuten landet man von hier aus am Duisburger Hauptbahnhof.

Alt-Walsum

Alt-Walsum liegt im äußersten Nordwesten von Duisburg und bietet vor allem gute und sehr gute Wohnlagen. Dabei bietet der Walsumer Stadtteil unterschiedlichste Wohnformen. Wer sich in Alt-Walsum auf Wohnungssuche begibt, findet hier sowohl schicke Neubausiedlungen am Stadtrand, sowie auch Einfamilienhäuser bzw. Mehrfamilienhäuser im Zentrum. Unzählige Grünflächen und Industrieanlagen prägen den Großteil des Stadtbildes. Supermärkte und weitere Geschäfte des täglichen Bedarfs findet man innerhalb des Viertels. Eine Sonderstellung in Sachen Freizeitwert besitzt Alt-Walsum nicht zuletzt dank der Rheinaue, ein großes Naturschutzgebiet im Süden des Stadtteils.

Mit dem PKW ist Alt-Walsum über die A3 und A59 erreichbar. Zudem verfügt das Viertel über mehrere Tram, Bahn- und Buslinien. Von hier aus benötigt man mit der Buslinie 905 mit mehrmaligem Umsteigen in etwa eine Stunde, um ins Duisburger Stadtzentrum zu gelangen.

Baerl

Der rechtsrheinische Stadtteil Baerl befindet sich nordwestlich der Duisburger Altstadt und zählt zum Bezirk Homberg/Ruhrort/Baerl. Baerl ist nicht nur der größte Stadtteil Duisburgs, das Viertel zählt auch noch zu den beliebtesten Ruhr-Metropole. Vor allem junge Familien begeben sich hier gerne auf Wohnungssuche. Hierbei ist noch erwähnenswert, dass das Viertel über zwei Kindergärten und eine Grundschule verfügt. Für weiterführende Schulen muss in eines der benachbarten Viertel gependelt werden. Der Wohnungsmarkt in Baerl bietet vor allem sehr gute und beste Wohnlagen, dementsprechend hoch sind hier die Immobilienpreise.

Mit direkter Anbindung an die A40 und A42 verfügt Baerl über eine ausgenommen gute Anbindung ans Straßennetz. Nach Mühlheim sind es gerade mal 33 Fahrminuten. Oberhausen ist gar nur in 20 Minuten erreichbar. Mit der Buslinie 923 benötigt man etwa eine Stunde, um im Duisburger Zentrum zu landen.

Beeck 

Beeck befindet sich im Norden von Duisburg und bietet überwiegend einfache Wohnlagen. Wer sich in Beeck auf Wohnungssuche begibt, dem stehen hier unterschiedlichste Wohnformen zur Verfügung. Das Viertel bietet vereinzelt schicke Reihenhäuser. Hauptsächlich besteht Beeck allerdings aus Mietshäusern und unrenovierten Altbauten.

Somit mag Beeck vielleicht nicht das attraktivste Viertel von Duisburg sein, dafür aber überzeugt der Stadtteil mit seiner Infrastruktur. So findet sich hier sowohl eine Stadtteilbibliothek als auch ein Hallenbad. Zudem findet dreimal die Woche ein Wochenmarkt statt, Läden für den täglichen Bedarf gibt es ausreichend. Beeck hat sich außerdem mit dem einmal jährlich stattfindenden Kirtag einen Namen gemacht.

Wer von Beeck ins Duisburger Zentrum gelangen will, dem steht eine Trambahn- und eine Buslinie zur Verfügung. Mit der Buslinie 917 als auch der Trambahnlinie 901 benötigt man rund eine halbe Stunde ins Zentrum der Großstadt.. Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Düsseldorf, über die A3 benötigt man von Beeck aus etwa eine halbe Stunde.

Beeckerwerth

Beeckerwerth gehört zum Stadtteil Meiderich/Beeck und liegt im Norden von Duisburg. Der Wohnungsmarkt in Beeckerwerth verfügt über mittlere und gute Wohnlagen. Hier finden sich sowohl Ein- als auch kleinere Mehrfamilienhäuser. Wer hier auf Wohnungssuche geht, findet ein idyllisches Örtchen mitten im Grünen. In einem echten Duisburger Stadtteil darf auch hier der typische Industriecharakter nicht fehlen. Mit gleich drei Kindergärten gilt Beeckerwerth als ausgesprochen kinderfreundliches Viertel. An der Ahrstraße findet zweimal wöchentlich ein Markt mit Lebensmitteln aus der Region statt. Zum Wochenende lockt der Delta Music Park die Jugend ins Viertel. Wer es etwas ruhiger mag, der kann seine Seele in den benachbarten Rheinauen baumeln lassen.

Über die A59 erreicht man von hier aus in nur 20 Minuten den Duisburger Hauptbahnhof.

Bergheim

Bergheim liegt im Naturpark Rheinland und befindet sich damit westlich von der Duisburger Innenstadt. Der Wohnungsmarkt hier bietet mittlere gute, aber auch sehr gute Wohnlagen. Besonders sehenswert ist hier der mittelalterliche Stadtkern, wobei sogar noch die alte Stadtmauer erhalten ist. Zudem punktet Bergheim von seinen ehemaligen Abbau Haiden, die mittlerweile zu weiträumigen Grünoasen gewachsen sind. Bergheim ist mit dem PKW über die A61 erreichbar, zudem verfügt der Stadtteil über zahlreiche Buslinien und einen Regionalbahnhof (Bahnhof Trompet).

Buchholz

Buchholz liegt in Duisburg Süd und bietet vorwiegend gute und sehr gute Wohnlagen. Das Viertel zählt zu den beliebtesten Wohngegenden in ganz Duisburg. Wer hier wohnt, hat es nicht weit zum Klinikum Duisburg. Gleich angrenzend an den Ortsteil befindet sich die Sechs-Seenplatte. Südlich liegen die Ortsteile Großenbaum und Huckingen. Wer sich in Buchholz auf Wohnungssuche begibt, wird von einer brillanter Verkehrsanbindung profitieren.

Mit der U79 (U-Bahnhof Duisburg-Sittardsberg) landet man von hier aus in nur 35 Minuten im Zentrum von Duisburg.

Bruckhausen

Bruckhausen liegt im Nordwesten von Duisburg und galt bis vor einigen Jahren als Sorgenkind der Ruhrmetropole. So war Bruckhausen als sozialer Brennpunkt bekannt, konnte sich in den letzten Jahren aber zum durchaus beliebten Wohnviertel mausern. Der Ausländeranteil ist hier mit knapp 60% auffällig hoch. Vor allem die türkische Community fühlt sich hier ausgesprochen wohl. Der Stadtteil hat sich in den letzten Jahren gewandelt, unter anderem soll ein Grüngürtel dafür sorgen, dass die Bruckhausener vom Lärmpegel des angrenzenden Industriegebietes verschont werden.

Duissern 

Duissern liegt westlich der Altstadt und grenzt an den Duisburger Zoo an. Der Wohnungsmarkt in Duissern bietet vorwiegend gute, sowie sehr gute Wohnlagen. An der Schweizer Straße und der Wilhelmshöhe finden sich sogar beste Wohnlagen. Zudem zählt Duissern zu den ältesten Stadtteilen von Duisburg. was sich auch am Altbaubestand der Stadt widerspiegelt. Wer allerdings Richtung Stadtwald auf Wohnungssuche geht, findet vor allem Einfamilienhäuser und Villen vor.

Mit der Trambahnlinie 901 benötigt man von Duissern aus gerade mal 20 Minuten. Nach Mühlheim fährt man mit derselben Trambahn rund 30 Minuten.

Friemersheim 

Friemersheim liegt linksrheinisch am südlichen Stadtrand entlang der Rheinauen und bietet gute und sehr gute Wohnlagen. Das Besondere an Friemersheim ist der gut erhaltene historische Dorfkern und die Rheinaue Friemersheim als beliebtes Naherholungsgebiet. Geschäfte des täglichen Bedarfs gibt es innerhalb des Viertels. Wer größere Shoppingtouren unternehmen möchte, muss auf das benachbarte Rheinhausen-Mitte ausweichen.
Friemersheim verfügt über eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. So verkehrt hier die Regionallinie und es gibt zwei Haltepunkte: Duisburg-Rheinhausen und Rheinhausen-Ost.

Großenbaum 

Der Ortsteil Großenbaum liegt in Huckingen und bietet gute und sehr gute Wohnlagen. Wer hier auf Wohnungssuche geht, findet vor allem Einfamilienhäuser, kleinere Wohnsiedlungen und vereinzelt Plattenbauten. Inmitten des Viertels findet sich ein großflächiges Gewerbegebiet mit Baumarkt, Supermärkten, Fast-Food-Restaurants und einem Elektronik-Fachmarkt. Ebenfalls in Großenbaum befindet sich der Niederrheinische Golfclub Duisburg. Neben der guten Infrastruktur hat der südliche Stadtteil auch jede Menge Grün zu bieten. So lädt nicht nur die Sechs-Seen-Platte, sondern auch das Waldgebiet Grindsmark zu langen Spaziergängen ein.

Die Anbindung an den Nahverkehr ist gut. Neben der A59 verläuft die S-Bahn S1 vom Bahnhof Großenbaum über Angermund bis nach Düsseldorf.

 Hochemmerich

Hochemmerich liegt in Rheinhausen linksrheinisch und ist über die Moerser-Str. mit dem rechten Mainufer verbunden. Der Wohnungsmarkt hier bietet mittlere und gute Wohnlagen. Mit einem Ausländeranteil von 25% zählt Hochemmerich zu den multikulturellen Vierteln der Stadt. Der Volkspark Rheinhausen gilt den Hochemmerichern als willkommene Grün-Oase. Mit einer großen Sportanlage, einem Minigolfplatz und einem Musikpavillon ist der weitläufige Park ein beliebter Treffpunkt für Familien und junge Leute.

Der nordwestliche Stadtteil verfügt über mehrere Buslinien. Einziger Haltepunkt der Regionalbahn befindet sich in Rheinhausen-Ost.

Hochheide

Hochheide liegt linksrheinisch zwischen Alt-Homberg und Scherpenberg. Nördlich der Kornstraße grenzt das Wohnviertel an den Parkfriedhof an. Der Wohnungsmarkt in Hochheide bietet vorwiegend mittlere Wohnlagen. Im Süden und Westen des Viertels finden sich auch gute Wohnlagen. Markenzeichen von Hochheide sind die sechs weißen Riesen, 20-stöckige Hochhaus Komplexe, die bereits von weitem erkennbar sind. Die weißen Riesen gelten aber nicht nur als Markenzeichen des Stadtbezirkes, sondern sind auch bei der Hochheider Bevölkerung aufgrund der günstigen Mieten ausgesprochen beliebt. In den ruhigeren Randgebieten finden sich aber auch idyllische Wohngegenden mit kleinen Einfamilienhäusern.

Über einen U-Bahn-, bzw. S-Bahnanschluss verfügt Hochheide zwar nicht, dafür verkehren mehrere Buslinien im Viertel. Möchte man von hier aus per Bus zum Duisburger Hauptbahnhof fahren, benötigt man in etwa eine halbe Stunde.

Kaßlerfeld

Der Ortsteil Kaßlerfeld liegt nördlich der Altstadt in der Biegung zwischen Ruhr und Rhein. Der Wohnungsmarkt in Kaßlerfeld verfügt über mittlere Wohnlagen. Aufgrund günstiger Immobilienpreise ist Kaßlerfeld vor allem für junge Menschen eine Option. Kaßlerfeld hat eine direkte Anbindung an die A40 und das Kreuz Duisburg. Berufspendler gelangen damit von hier aus in kürzester Zeit in die umliegenden Metropolen. Möchte man von Kaßlerfeld zur Universität, benötigt man mit der Trambahn 901 gerade mal 30 Minuten.

Laar 

Laar liegt am rechten Rheinufer zwischen Beeck im Norden und Untermeiderich im Osten. Das Viertel bietet vorwiegend mittlere und gute Wohnlagen. Auf den ersten Blick ist Laar mehr Dorf als Großstadt. Hier prägen vor allem Reihenhäuser, Einfamilienhäuser und kleinere Wohnblocks das Stadtbild. Die Fakultät für angewandte Materialtechnik ist hier angesiedelt. Die ThyssenKrupp Steel AG hat in Laar ebenfalls ihren Unternehmensstandort.

Laar verfügt über eine ausgesprochen gute Anbindung ans Duisburger Nahverkehrsnetz. Mit der Trambahnlinie 901 fährt man von Laar aus nur 30 Minuten bis zum Duisburger Hauptbahnhof.

Mittelmeiderich 

Mittelmeiderich liegt nördlich vom Meidericher Stadtpark und bietet mittlere und gute Wohnlagen. Der Stadtteil bietet vielleicht nicht gerade die aller attraktivsten Wohnlagen, dafür aber eine perfekte Infrastruktur. Vom Discounter über den Bäcker bis zum Optiker. Hier finden sich alle Läden für den täglichen Bedarf vor Ort. Mittelmeiderich hat eine U-Bahnhaltestelle und den Duisburg Meiderich Bahnhof. Hier verkehren ein Regionalzug, die Straßenbahn und mehrere Buslinien. Interessant für Pendler: Mit direktem Anschluss an die A59 ist Mittelmeiderich mit den beiden Nachbar-Metropolen Düsseldorf und Dinslaken verbunden.

Neudorf-Süd 

Neudorf Süd liegt in Duisburg Mitte und besteht zum überwiegenden Teil aus Grünflächen. Die wenigen Wohngebiete die es hier gib bestehen aus Reihenhäusern und Einfamilienhäusern. Der Wohnungsmarkt hier bietet mittlere bzw. gute Wohnlagen. Neudorf-Süd beheimatet die Regattabahn und der Sportpark Duisburg. Auch der Friedhof Sternbuschweg befindet sich inmitten des grünen Viertels.

Die Anbindung ans Nahverkehrsnetz ist aufgrund der zentralen Lage sehr gut. So benötigt man mit der Buslinie 934 nicht mal eine halbe Stunde, um zum Hauptbahnhof zu gelangen.

Neuenkamp 

Neuenkamp grenzt südlich an Kaßlerfeld an und liegt auf einer Halbinsel zwischen Ruhr und Rhein. Der ausgesprochen grüne Stadtteil bietet einfache, mittlere und gute Wohnlagen. Hier gibt es eine Boulderhalle, ein kleines Hallenbad und eine Handvoll Gaststätten. Insgesamt ist das Leben in Neuenkamp ziemlich unaufgeregt. Der kleine Stadtteil liegt rechtsrheinisch ohne eigene S-Bahn oder U-Bahn-Anbindung. Mit der Buslinie 933 gelangt man von hier aus aber innerhalb von einer dreiviertel Stunde ins Duisburger Zentrum.

Obermeiderich 

Obermeiderich liegt am nordöstlichen Stadtrand in Meiderich-Beeck und bietet vorwiegend mittlere sowie gute Wohnlagen. Dabei bietet das Viertel nördlich der Ruhr unterschiedlichste Wohnformen. Wer hier auf Wohnungssuche geht, findet sowohl schicke Einfamilienhäuser, als auch Mehrfamilienhäuser oder Plattenbauten vor. Obermeiderich bietet für fast jedes Bedürfnis bzw. Budget den passenden Wohnraum. Haupt Anziehungspunkt hier ist der weltbekannte Landschaftspark Duisburg-Nord. Zudem verfügt Obermeiderich mit dem Mercator-Center über ein eigenes Shopping-Center. Der nächste U-Bahnhof (U79 Duisburg Meiderich) liegt etwa 1km entfernt. Darüber hinaus verfügt Obermeiderich über eine Handvoll Buslinien.

Overbruch

Der Ortsteil Overbruch liegt im nördlichsten Zipfel von Walsum. Der Wohnungsmarkt innerhalb des Viertels bietet mittlere und gute Wohnlagen. In der Mitte von Overbruch befindet sich der Kleingartenverein Heimaterde Walsum. Die Anbindung an das Duisburger Nahverkehrsnetz lässt leider zu wünschen übrig. Overbruch verfügt weder über einen S-Bahn noch über einen Bahnanbindung. Die nächstgelegene Bushaltestelle ist Duisburg-Watereck.

Rahm 

Am südlichen Stadtrand liegt Rahm. Westlich grenzt Rahm an das Autobahnkreuz-Duisburg-Süd an. Rahm zählt zu den exklusivsten Stadtteilen Duisburgs. Der Wohnungsmarkt hier bietet überwiegend sehr gute bis beste Wohnlagen. Über die Autobahn-Anschlussstelle 3-Duisburg-Rahm auf die A524 ist Rahm verkehrstechnisch ebenfalls gut angebunden. Zudem verfügt das Viertel über einen eigenen S-Bahnhof (S1 Bahnhof Rahm)

Rheinhausen-Mitte 

Rheinhausen-Mitte zählt zu den Arbeitervierteln der Stadt und liegt südwestlich vom Duisburger Zentrum. Der Wohnungsmarkt in Rheinhausen Mitte bietet vorwiegend mittlere Wohnlagen. Der Stadtteil verfügt mit dem Marktforum über ein eigenes kleines Shoppingcenter, überhaupt findet man innerhalb des Viertels alles, was man im Alltag so benötigt. Der angrenzende Volkspark Rheinauen sorgt zudem für die nötige Erholung im Großstadttrubel.

Die Verkehrsanbindung ist gut. Zum Hauptbahnhof benötigt man mit der Buslinie 921 lediglich 35 Minuten. Im benachbarten Rheinhausen gibt es zudem einen Regionalbahnhof.

Ruhrort 

Der Ortsteil liegt im Duisburger Hafen auf einer Halbinsel und hat drei S-Bahn Haltestellen. Ruhrort wird im Süden und Osten vom Vinckekanal begrenzt. Wer in Ruhrort auf Wohnungssuche geht, findet hier mittlere und gute Wohnlagen. Der Wohnungsmarkt hier bietet vor allem Einfamilienhäuser und kleinere Mehrfamilienhäuser, wobei es sich bei den meisten Immobilien um Neubauten handelt. Zumindest einmal im Jahr wird Ruhrort zum Anziehungspunkt für Feierwütige. Das alljährliche Hafenfest gilt als eines der Highlights im Duisburger Sommer. Ruhrort hat aber auch durchaus idyllische Seiten. So befinden sich hier der Landschaftspark Duisburg Nord und die Markthalle.

Das Hafenviertel verfügt über zahlreiche Buslinien (Buslinie 907, 911, 925, 929), sowie eine Trambahnlinie (Trambahnlinie 901). Mit Bus oder Bahn gelangt man von hier innerhalb von 40 Minuten in der Duisburger Innenstadt.

Untermeiderich

Liegt nordöstlich vom Duisburger Hafen und grenzt nördlich an den Meiderich Stadtpark an. Der Wohnungsmarkt in Untermeiderich bietet vorwiegend mittlere Wohnlagen. Das familienfreundliche Viertel bietet durch moderate Immobilienpreise selbst jungen Menschen die Gelegenheit ein kleines Eigenheim zu erwerben. Untermeiderich brilliert mit einer ausgesprochen guten Infrastruktur. Lebensmittelgeschäfte, Discounter und Bäcker finden sich innerhalb des Viertels. Kindergärten und Grundschulen sind ebenso vorhanden. Außerdem befindet sich in Meiderich das Herzzentrum Duisburg. Im Ortsteil liegt die Autobahnanschlussstelle 7 Duisburg-Meiderich. An der Haltestelle „Auf dem Damm“ im benachbarten Mittelmeiderich befinden sich Haltepunkte einer U-Bahnlinie, der Straßenbahn und einige Buslinien.

Vierlinden

Vierlinden liegt am nördlichen Stadtrand im Stadtbezirk Walsum. Der rechtsrheinische Ortsteil grenzt an die Nachbarstadt Dinslaken. Der Wohnungsmarkt in Vierlinden bietet vorwiegend mittlere und gute Wohnlagen.

Nicht zuletzt dank der Anbindung an die B8 und A59 verfügt Vierlinden über eine gute Verbindung zum gesamten Ruhrgebiet. In Vierlinden befinden sich zudem zwei Straßenbahnhaltestellen. So gelangt man mit der Trambahnlinie 903 in etwa einer Stunde ins Duisburger Zentrum.

Wanheim-Angerhausen 

Wanheim-Angerhausen liegt rechtsrheinisch in Duisburg Süd unmittelbar ans Rheinufer angrenzend. Das ehemalige Bauerndorf ist heute zu einem beliebten Wohnviertel gewachsen, vor allem junge Familien fühlen sich in dem kinderfreundlichen Stadtteil wohl. Der Wohnungsmarkt hier bietet vorwiegend mittlere und gute Wohnlagen. Für die nötige Erholung sorgen die Sechs-Seen-Platte und der Entenfang, zwei Grün-Oasen in direkter Nachbarschaft zu Wanheim-Angerhausen. Zusätzlich sorgt der Biegerpark für Naherholung mit einem Biergarten. Im Ortsteil befinden sich fünf Straßenbahn-Haltepunkte und die U-Bahn Haltestelle Duisburg Sittardsberg.

Wanheimerort 

Wanheimerort liegt im Stadtbezirk Mitte und hat 2 U-Bahn-Haltestellen: Duisburg Kulturstr und Duisburg Grunewald (U79).

Insgesamt ist Wanheimerort ein recht grüner Stadtteil. Der Wohnungsmarkt hier verfügt über mittlere und gute Wohnlagen. Entlang der Adlerstraße finden sich sogar sehr gute Wohnlagen. Das Stadtbild wird überwiegend durch Einfamilien- und kleinere Mehrfamilienhäuser geprägt. Zudem glänzt das Viertel mit einer guten Infrastruktur. Einkaufsmöglichkeiten findet man unter anderem auf der Fischerstraße, zusätzlich findet zweimal wöchentlich der Markt statt. Darüber hinaus verfügt Wanheimerort über sechs Kindergärten, drei Grundschulen, eine Hauptschule und eine internationale Privatschule. Im Süden liegen der Waldfriedhof und mehrere Sportplätze.

Inserat aufgeben
  • Deine Immo-Anzeige jetzt schon ab 19.- Euro
  • Top-Reichweite zum kleinen Preis
  • nur 1x inserieren und gleichzeitig in vielen Portalen online
  • bis zu 15 Millionen Miet-und Kaufinteressenten mit nur 1 Inserat
  • flexible Laufzeiten, bequem und schnell online – jetzt starten!

Jetzt inserieren

Immobilien als Kapitalanlage?

Finden Sie hier aktuelle Angebote von seriösen und langjährig erfahrenen Anbietern:

  • Deutschlandweit an guten Standorten und in guten Lagen
  • Für Anleger mit oder ohne Finanzierungswunsch geeignet
  • Provisionsfrei, Beratung direkt vom Anbieter

Angebote ansehen