Eigentümer

Eigentümer

Eigentümer im rechtlichen Sinne ist, wer über das absolute Besitzrecht, Verfügungsrecht und Nutzungsrecht an einer Sache verfügt. Der Eigentümer hat die Verfügungsgewalt über eine Sache im rechtlichen Sinn. Der Eigentümer darf nach Belieben mit seinem Eigentum verfahren und andere von jeder Einwirkung ausschließen, soweit nicht Rechte Dritter oder Gesetze dagegen stehen, § 903 BGB. Über Beseitigungs- und Unterlassungsansprüche, § 1004 BGB, sowie Herausgabeansprüche, § 985 BGB, und Schadensersatzansprüche nach Verletzung, § 823 Abs. 1 BGB ist das Eigentum umfassend geschützt. Eigentum und Besitz sind als Begriffe im rechtlichen Sinne streng zu trennen. Zwar kann ein Eigentümer zugleich Besitzer der Sache sein, aber ein Besitzer muss nicht Eigentümer sein. Ein Besitzer übt lediglich Herrschaft über eine Sache aus, z.B. der Mieter über eine Mietswohnung, ohne dass er zugleich Eigentümer sein muss. Das Eigentum ist über Art. 14 GG geschützt. Geschützt sind private Vermögensrechte, in erster Linie das Sacheigentum, § 903 BGB, aber auch Forderungen, Urheberrecht, Patentrechte, Marken- und Geschmacksmusterrecht werden ebenfalls in den Schutzbereich des Eigentums einbezogen sowie immaterielle Werte.

Verwandte Themen

Inserat aufgeben
  • Deine Immo-Anzeige jetzt schon ab 19.- Euro
  • Top-Reichweite zum kleinen Preis
  • nur 1x inserieren und gleichzeitig in vielen Portalen online
  • bis zu 15 Millionen Miet-und Kaufinteressenten mit nur 1 Inserat
  • flexible Laufzeiten, bequem und schnell online – jetzt starten!

Jetzt inserieren

Immobilien als Kapitalanlage?

Finden Sie hier aktuelle Angebote von seriösen und langjährig erfahrenen Anbietern:

  • Deutschlandweit an guten Standorten und in guten Lagen
  • Für Anleger mit oder ohne Finanzierungswunsch geeignet
  • Provisionsfrei, Beratung direkt vom Anbieter

Angebote ansehen