Erfolgreich eine Eigentumswohnung im Internet inserieren

So gestalten Sie eine professionelle und erfolgreiche Wohnungsanzeige für den Verkauf einer Eigentumswohnung

Nennen Sie die 5 wichtigsten Merkmale Ihrer Eigentumswohnung:

  • Anzahl Zimmer und
  • Wohnfläche in m² und, sofern vorhanden, zusätzliche Nutzflächen angeben
  • Lage, vorhandene Verkehrsanbindung, Nähe zu Firmen/Institutionen und
  • Ab wann ist die Wohnung zu beziehen?
  • Ist die Wohnung vermietet? Wenn ja, welche Mietrendite ergibt sich?
  • Voraussichtliche monatliche Betriebskostenvorauszahlung und Nebenkostenvorauszahlung
  • Kaufpreis (inklusive oder exklusive Stellplatz?)

Beschreiben Sie, was besonders gut oder schön an Ihrer Wohnung ist, möglichst exakt

Hat Ihre Eigentumswohnung besondere Merkmale?

Hat die Wohnung eine besondere Ausstattung, eine gute Lage, ist sie sehr ruhig oder sehr sonnig? Dann sollten Sie das auch erwähnen. Aber beschönigen Sie nichts. Denn es macht Ihnen nur zusätzliche Arbeit, Interessenten eine Wohnung zu zeigen, die dann vielleicht enttäuscht wieder gehen, weil Sie bei der Beschreibung der Wohnung zu stark übertrieben haben. Hilfreich ist es auch, wenn Sie sich an die Motive erinnern, die dazu geführt haben, dass Sie selbst diese Wohnung einmal gekauft haben. Ist die Anbindung der Wohnung an öffentliche Verkehrsmittel gut, ist es sehr ruhig, sind Kinder willkommen, gibt es Spielplätze in der Nähe, wohnen überwiegen ältere Leute im Haus, gibt es einen guten Bäcker um die Ecke? Alles, was positiv sein könnte, können Sie auch in der Anzeige beschreiben.

Inserieren Sie Ihre Eigentumswohnung mit Fotos – aber möglichst passend zur Jahreszeit

Stellen Sie gelungene Fotos von der Wohnung in Ihr Inserat ein.

Das ist ja ein großer Vorteil des Internets – Inserieren mit Fotos ist günstig und relativ einfach. Ihr Inserat mit Fotos wird mehr Aufmerksamkeit erzielen, als ohne Foto. Gut sind

  • Fotos von der schönen Hausfassade,
  • von dem großen Wohnzimmer mit hohen Decken,
  • von der hellen Küche mit schönem Fliesenboden,
  • von einem hellen und freundlichen Treppenhaus
  • von einem gut geschnittenen und geräumigen Flur.
  • von einem schönen Blick vom Balkon ins Grüne oder über die Dächer
  • Auch das grüne Umfeld oder der angrenzende Park sind ein Foto wert
  • Eine schöne Wohnungstüre, die was her macht kann auch Interesse wecken

Bei Fotos sollten Sie für die Veröffentlichung im Internet hierauf achten:

  • Ihre Fotos sollten gut belichtet sein. Dunkle Fotos kommen im Internet schlecht zur Geltung,
  • Zeigen Sie möglichst unmöblierte Räume, sofern die Möbel nicht mitverkauft werden. Häufig erschweren Möbel den Gesamteindruck eines Raumes. Außerdem gehen die Geschmäcker in Einrichtungsfragen weit auseinander. Eine ungeschickte Möblierung oder auch nur ein Einrichtungsstil, der nicht den Geschmack eines Interessenten trifft, kann sehr schnell dazu führen, dass der Interessent die Wohnung ablehnt, obwohl sie ihm unmöbliert sogar zugesagt hätte.
  • Verwenden Sie möglichst nur aktuelle Fotos! Der Schnee sollte nicht auf dem Dach zu sehen sein, wenn die Bildanzeige im Juli geschaltet wird. Sonst liegt die Vermutung nahe, dass Ihre Wohnung schon lange erfolglos offeriert wird.
  • Zeigen Sie mehrere Bilder Ihrer Wohnung. Geben Sie den Interessenten die Möglichkeit, zu blättern. Zeigen Sie auch einen schönen Blick aus dem Fenster oder die Situation vor der Haustüre.
  • Überprüfen Sie die Wirkung Ihrer Bildanzeige gleich selbst, indem Sie Ihr Inserat aufrufen. Hierzu können Sie sich auch die Meinung eines guten Freundes einholen.
  • Sofern Ihr Inserat für längere Zeit geschaltet ist, empfehle ich Ihnen, das TitelFoto für Ihr Inserat öfters mal auszuwechseln.

Nicht immer gut aber oft wichtig: Grundrisse im Internet:

Auf schlecht gescannte Grundrisse die man im Netz nicht richtig erkennen kann, sollten Sie lieber verzichten. Allerdings kann ein gut präsentierter Grundriss, selbst wenn es sich um eine ungünstig geschnittene Wohnung handelt, Interessenten anlocken. Wichtig ist hierbei, dass die Proportionen gut und deutlich wiedergegeben sind, dass Fenster und Türen gut erkennbar sind. Längen- und Breitenangaben vervollständigen den Grundriss, sind aber häufig auf Fotos nicht mehr erkennbar.

Tipp für professionelle Grundrisse:

  • stellen Sie den Grundriss nicht als Foto, sondern als PDF-Datei bei wohnung-jetzt.de ein. In diesem Format gehen weniger Grundriss- Informationen verloren, und der Interessent kann diese Dateiform in der Regel auch besser ausdrucken.
  • Lassen Sie Ihren Grundriss professionell aufarbeiten. Dies kostet nicht viel und Sie können eine unmöblierte und eine möblierte Variante farbig in Dateiform verwenden.
  • Etwas teurer, aber dafür auch wertvoller ist der Einsatz eines Innenarchitekten für die Optimierung der Grundriss-Angaben. Er kann Ihnen darüber hinaus wichtige Argumente für das Gespräch mit einem Interessenten liefern, weil er in der optimalen Gestaltung –auch von ungünstig geschnittenen Wohnungen – geübt ist und auch das eine oder andere „räumliche Potential“ der Wohnung, an welches Sie vielleicht gar nicht gedacht haben, erkennt.

Suchen Sie nach einem guten Titel für Ihre Wohnungsanzeige!

Finden Sie eine treffende Überschrift für Ihr Inserat:

Da die wichtigsten Merkmale zu Ihrer Wohnung bereits in der Suchliste angezeigt werden, brauchen Sie in Ihrem Titel nicht mehr zu erwähnen, wie viel Zimmer, in welchem Stadtteil die Wohnung liegt oder welchen Kaufpreis die Wohnung hat. Der Titel sollte die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, er darf lustig sein und er sollte die Neugier des Interessenten wecken.

Interessante oder lustige Titel ziehen mehr Aufmerksamkeit auf sich – Beispiele:

  • maskulines Appartement tip top renoviert
  • Schluss mit Hitzewallungen in dieser Wohnung!
  • Wenn Koffer in Berlin, dann hier nahe Kurfürstendamm:
  • Schnuckelige Wohnung für junges Paar
  • Spitzenlage: in 3 Minuten am Marienplatz
  • Hier ist auch Ihre Katze willkommen
  • Jugendstilwohnung mit Flügeltüren
  • Traumblick über die Lehel-Dächer
  • Niedrigenergie-Status schont Ihren Geldbeutel,
  • Superblick auf das Donautal
  • Nur 15 Minuten bis zum Flughafen!
  • Diesen Blick auf die Berge werden Sie lieben!
  • Achtung: Sexy Nachbar!

Platzieren Sie schließlich Ihre Verkaufsanzeige auf einer besseren Position.

Sie steigern die Aufmerksamkeit für Ihr Angebot erheblich, indem Sie Ihre Anzeige ganz oben in der Suchergebnisliste positionieren. Dadurch kann Ihr Wohnungsinserat um ein Vielfaches öfters wahrgenommen werden als bei der Standardplatzierung. Sie erhöhen dadurch Ihre Kontaktchancen erheblich und können Ihre Wohnung schneller verkaufen!

Die Option für die verbesserten Platzierungen finden Sie am Ende des Inserierens.

Jetzt eine Eigentumswohnung inserieren