Schnäppchenhäuser in Hamburg sind ein Glückstreffer!

Angebote sind in Hamburg Mangelware – trotzdem kann man mit viel Glück und Zeit ein günstiges Haus finden

günstige Häuser findet man eher im Hamburger Umland

Häuser bis 200.000 Euro

Häuser bis 300.000 Euro

Häuser bis 400.000 Euro

Wir haben im Herbst den Häusermarkt in Hamburg genauer unter die Lupe genommen:

Unser Blitzlicht für Hamburg:

Sehr knappes Angebot: wir haben im September 2021 noch 9 Häuser mit Preisen unter 400.000 Euro gefunden!

Das günstigste Haus wurde im September zu einem Preis von 75.000 Euro angeboten und war nur kurze Zeit im Angebot.

Sowohl in der Preisspanne von 100.000 Euro bis 200.000 Euro, als auch im Preisbereich von 200.000 Euro bis 300.000 Euro konnten wir nur vereinzelte Angebote finden. Auch in den darüberliegenden Preissegmenten ist der Häusermarkt in Hamburg aktuell angespannt.

Käufer in Hamburg sollten bei einem passenden Hausangebot sofort kaufbereit sein! Das erfordert bei der Haussuche eine gute Vorbereitung und eine sehr zügige Kaufentscheidung.

Bei vielen Angeboten wird das Grundstück auf Erbpacht angeboten

Zu den günstigsten Angeboten zählte im September auf den ersten Blick auch ein vermietetes Reihenmittelhaus mit 145 qm Wohnfläche auf einem Erbpachtgrundstück.

In Hamburg gibt es einige Lagen, wo Hausgrundstücke auf Erbpacht-Basis bebaut wurden. Ob sich Erbacht-Liegenschaften als eine günstige Gelegenheit erweisen, kann man oft nur nach genauerer Betrachtung feststellen. Denn statt einem anteiligen Grundstückspreis zahlt der Käufer hier einen monatlichen Erbpachtzins. Erst wenn man die Höhe der Pachtzinsen und die im Erbpachtvertag vereinbarte Pachtlaufzeit kennt, kann man die Kosten kalkulieren. Oft sind Erbpachtverträge recht komplex, es erfordert also zusätzliche Zeit, sich mit dieser Materie auseinander zu setzen.

Unsere Tipps für Käufer, die hier nach günstigen Häusern Ausschau halten

  • Man braucht einen langen Atem und wenn einmal ein passendes Angebot auftaucht, sollte man sofort zuschlagen können. Das erfordert natürlich eine hohe Kaufbereitschaft mit entsprechender Vorbereitung. Falls Hauskäufer diese Eigenschaften nicht mitbringen wird die Haussuche im unteren Preissegment in Hamburg sehr mühsam, wenn nicht gar aussichtslos.
  • Wer kann, weitet seine Suche ins Hamburger Umland aus, denn dort ist die Lage etwas entspannter. Unser Tipp: sich gezielt in den angrenzenden Landkreisen umsehen und geeignete Wohnorte identifizieren. In den benachbarten Bundesländern lassen sich auch günstige Kaufgelegenheiten finden:

Günstige Häuser in den Nachbarbundesländern finden

Hausangebote in Niedersachsen

Hausangebote in Schleswig-Holstein

– Wer sich im aktuellen Häusermarkt schwertut, kann alternativ seine Suche auf große Eigentumswohnungen ausdehnen, denn im Wohnungsmarkt gibt es generell ein größeres Angebot. Daher sind hier ebenfalls Chancen vorhanden, eine günstige große Wohnung als Hausalternative zu finden. Unser Selektionsvorschlag dafür:

große Eigentumswohnungen in Hamburg

Autor: Redaktion wohnung-jetzt.de