Sicht- und Sonnenschutz mit Plissee

Was Sie beim Sicht- und Sonnenschutz mit Plissee beachten sollten

Die gezielte Möglichkeit zur Verdunkelung der Räume in der eigenen Wohnung ist einer der zentralen Wohlfühlfaktoren. Im Sommer lässt sich damit ein Schutz gegen die Hitze erzielen. Darüber hinaus wollen sich viele Menschen nicht ständig den Blicken allzu neugieriger Nachbarn oder anderer in der Wohnanlage befindlichen Personen aussetzen. Eine gute Möglichkeit dazu bieten neben den klassischen Jalousien oder Vorhängen auch sogenannte Plissees.

Plissees bieten einen guten Schutz - pleated-2373786_1920 von Alexas_Fotos auf Pixabay
Pixabay.com © Alexas_Fotos CCO Public Domain
Plissees bieten einen guten Schutz vor der Sonne und vor den Blicken neugieriger Nachbarn

Was ist ein Plissee?

Bei einem Plissee handelt es sich um einen in regelmäßige Falten gelegten Stoff. Deshalb vereinen sie sowohl optisch als auch funktional alle positiven Eigenschaften von Rollos und Jalousien. Durch die einzigartige Technik und die Montage direkt in der Glasleiste können sie bei nahezu jeder beliebigen Fensterform zum Einsatz kommen und passen sich auch ausgefallenen und schwierigen Formen dabei sehr gut an. Der Lichtschutz bei Plissees ist vor allem deshalb sehr gut regulierbar, weil stets die Möglichkeit besteht, sie frei am Fenster zu montieren.

Gerade Rechteckfenster und Dachfenster lassen sich so gut vor der Sonne schützen, doch auch Sonderanfertigungen wie Rundbogen- oder Trapezfenster können mit Plissees ausgestattet werden. Je nach Modell können Plissees entweder mit einem Bediengriff oder mit Zugschnüren geöffnet und wieder verschlossen werden.

Plissees kommen unter anderem für folgende Zwecke zum Einsatz:

  • Sichtschutz im privaten oder öffentlichen und gewerblichen Bereich
  • Wärmeschutz an Dachfenstern oder in Wintergärten
  • Blendschutz für Bildschirmarbeitsplätze
  • Verdunkelung für das eigene Heimkino und das Schlafzimmer

Auch, wer eine möblierte Wohnung vermieten möchte, kann zur zusätzlichen Aufwertung die Fenster mit hübschen und zweckmäßigen Plissees ausstatten.

Eine entscheidende Rolle bei der Auswahl der richtigen Plissees spielt der Stoff. Je nach Wahl kann hier ein guter Sonnenschutz oder Wärmeschutz beziehungsweise ein hoher Grad an Verdunkelung erreicht werden. So ist es auch an heißen Tagen möglich, die Wohnung ohne Klimaanlage kühl zu halten.

Wabenplissees helfen dabei, im Winter Energie zu sparen, da sie das Fenster noch zusätzlich isolieren. Wer die Vorteile unterschiedlicher Stoffe gleichzeitig an einem Fenster nutzen möchte, ist mit einem sogenannten Duo-Plissee gut beraten, bei dem zwei verschiedene Stoffe verwendet werden.

Wo gibt es Plissees zu kaufen?

Eine kleine Auswahl an Plissees gibt es in den meisten Baumärkten zu kaufen. Wer jedoch Wert auf eine größere Auswahl und mehr Individualität legt, ist gut damit beraten, ein Unternehmen aufzusuchen, dass sich auf die Herstellung von Sonnenschutzmöglichkeiten spezialisiert hat.

Vor allem wenn es darum geht, ein Plisseerollo nach Maß zu kaufen, ist beispielsweise der Raumtextilienshop eine gute Wahl. Ob große Panoramafenster oder schräge Dachfenster, ein Plissee für den eigenen Wintergarten, spitze Giebelfenster, Rundfenster oder Trapezfenster – hier gibt es für alle Anwendungszwecke die perfekte Lösung. Insgesamt über 1.500 verschiedene Stoffe stehen dabei zur Auswahl.

Unter anderem wird auch ein breites Sortiment von Plissees der Marke Sensuna angeboten. Dabei handelt es sich um maßgeschneiderte Qualität „Made in Germany“ zu fairen Preisen mit äußerst kurzen Produktionszeiten.

Vor allem bei Dachfenstern bietet der Raumtextilienshop einen entscheidenden Vorteil: Die Fenster müssen vor der Bestellung nicht eigens nachgemessen werden. Denn die meisten gängigen Maße von Dachfenstern der bekannten Hersteller sind im Plissee-Online-Konfigurator bereits hinterlegt. Es muss also lediglich der Hersteller, das Modell und die Typenbezeichnung ausgewählt werden.

Ebenfalls eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen Stoffen und die Möglichkeit zur Maßanfertigung von Plissees gibt es auf heimtextilien.com. Egal in welcher Farbe und für welche Montageart – mit Hilfe des Plissee Konfigurators findet sich in nur wenigen Schritten das passende Angebot für den gewünschten Sichtschutz, Sonnenschutz oder Wärmeschutz.

Besonders komfortabel und einfach ist der Einkauf hier, weil zunächst eine Vorauswahl nach der Eignung der Plissees getroffen werden kann. Insgesamt stehen hier vier Kategorien mit jeweils zahlreichen Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Plissees nach Lichtdurchlässigkeit (zum Beispiel transparent, halbtransparent oder blickdicht)
  • Plissees nach Räumen und Verwendung (zum Beispiel Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Wintergarten)
  • Plissees nach Spezialeigenschaften (zum Beispiel Wabenplissees, schwer entflammbare Plissees oder Plissees für Bildschirmarbeitsplätze)
  • Plissees nach Musterung (zum Beispiel Plissees mit Motiven, Stoffe mit Streifen oder Plissees mit floralen Mustern)
Es gibt Plissees in den unterschiedlichsten Farben - paper-4007357_1920 von _Alicja_ auf Pixabay
Pixabay.com © _Alicja_CCO Public Domain
In den Spezialshops gibt es Plissees in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Stoffen

Die entscheidenden Fragen beim Kauf von Plissees

Vor dem Kauf von Plissees ist es wichtig, sich vor allem mit den folgenden Fragen auseinanderzusetzen:

  • Für welchen Fenstertyp wird das Plissee benötigt? Egal ob „gängiger“ Fenstertyp, Dachfenster, senkrechte beziehungsweise abgeschrägte Fenster oder Wintergartenfenster. Für alle Fenster gibt es auch die passenden Plissees.
  • Wie soll das Plissee befestigt werden? Welche Montageart angebracht ist, hängt von diversen Faktoren ab. Neben der Fensterform spielen das Material des Fensterrahmens wie auch das Plisseemodell eine Rolle. Für die Montage stehen die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung. Zu den gängigsten Varianten zählen dabei die klassische Befestigung durch Verschraubung auf der Glasleiste oder am Fensterflügel oder die Anbringung mittels Klebetechnik. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, Plissees ohne Bohren mit Klemmen am unteren Fensterflügel zu befestigen oder sie an der Wand oder der Decke zu montieren.
  • Wie lange und wie breit muss das Plissee für mein Fenster sein? Das korrekte Maß ist unter anderem auch abhängig von der jeweiligen Befestigungstechnik. Profianbieter erklären auf ihren Seiten mit ausführlichen Beschreibungen oder anhand von Videos, wie an den Fenstern am besten Maß genommen werden kann. Vorsicht bei älteren Fenstern: Diese sind oft verzogen und haben deshalb nicht überall die gleichen Maße. Entscheidend ist hier das kleinste gemeinsame Maß.
  • Wie kann das Plissee gereinigt werden? Grundsätzlich ist es möglich, Plissees mit einem Staubsauger zu reinigen. Dabei ist jedoch Vorsicht geboten. Nach Möglichkeit sollte die schwächste Stufe eingestellt und ein passender Aufsatz gewählt werden, der nur den Staub und nicht gleich das komplette Plissee einzieht. Viele Plissee-Stoffe sind als waschbar gekennzeichnet. Das bedeutet, dass sie in einer Seifenlauge bei rund 30 Grad Wassertemperatur in der Dusche oder in der Badewanne gereinigt werden können. Fehlt diese Kennzeichnung, sollten die Plissees hingegen lediglich mit einem leicht befeuchteten oder trockenen Tuch abgewischt werden.

Was kosten Plissees?

Diese Frage ist nicht so pauschal zu beantworten. Der Preis hängt vor allem von der Qualität des Stoffes, von der Art der Befestigung und von der Größe des jeweiligen Fensters ab. Eine Standardgröße für Fenster ist das Maß 80 x 120 Zentimeter. Für diese Abmessungen sind Plissees ab einem Einstiegspreis von etwa 50 Euro erhältlich. Bei hochwertigen Qualitätsmarken werden bis zu 150 Euro dafür fällig. Dafür punkten diese Plissees auch im Hinblick auf ihre Langlebigkeit, den Sicht- und Wärmeschutz und die Einfachheit bei der Pflege.

Die Kosten von Plissees sind vor allem abhängig von den Abmessungen - wallet-2383496_1920 von Myriam Zilles auf Pixabay
Pixabay.com © Myriams-Fotos CCO Public Domain
Die Kosten von Plissees sind vor allem abhängig von den Abmessungen des Fensters.