Ein erfolgreiches Wohnungsgesuch im Internet aufgeben

Mit einer professionell gestalteten Suchanzeige schneller und bequemer zu Deiner Mietwohnung

Jetzt Wohnungsgesuch aufgeben

Mit einem Wohnungsgesuch, einer Suchanzeige oder einer gespeicherten Suche sparst Du Dir viel Zeit. Damit Deine Suchanzeige schnell erfolgreich ist, geben wir Dir nachfolgend wichtige Hinweise.

Wohnung inserieren © fotolia / Franz Pfluegl

Mit nachfolgenden Tipps kannst Du den Erfolg Deines Wohnungsgesuches erhöhen:

Nenne die wichtigsten (5) Merkmale Deiner zukünftigen Wohnung:

  • Miete im Bereich bis
  • Gewünschte Anzahl Zimmer und/oder
  • Größe in m²
  • Wohnort, ggf. Lage, und gewünschte Verkehrsanbindung
  • Ab wann willst Du in die Mietwohnung einziehen?

Wenn Du diese Angaben machst, können die Wohnungsanbieter sehr schnell feststellen, ob die anzubietende Wohnung für Dich geeignet sein könnte und die Matching-Funktionen im Netz haben ausreichende Infos für passende Suchtreffer. Das betrifft nicht nur vorhandene, sondern auch zukünftige Wohnungsanzeigen im Netz.

Jetzt Wohnungsgesuch aufgeben

Suchkriterien nicht zu eng fassen:

Um möglichst viele passende Angebote gezeigt zu bekommen, solltest Du Deine Suchkriterien nicht zu eng fassen. Das gilt ganz besonders für 2 Merkmale:

  • Miete und
  • Lage der Wohnung

Bei der Miete solltest Du beachten, dass Du zusätzlich Betriebs- und Nebenkosten bezahlen musst. Wenn Du z.B. 800 Euro für die Warmmiete bezahlen kannst, solltest Du berücksichtigen, dass in dieser Summe auch die Betriebskosten enthalten sind.

Tipp: Du kannst näherungsweise mit 2,50 Euro pro qm Wohnfläche für die Betriebskosten rechnen. Wenn Du jetzt maximal 800 Euro für die Warmmiete zahlen kannst und eine Wohnung mit 40 qm Wohnfläche suchst, solltest Du 2,50×40 = 100 Euro für monatliche Betriebskosten einkalkulieren, d.h. du kannst eine Kaltmiete von 800-100=700 Euro bezahlen.

Problem: in vielen Gesuchen wird die Kaltmiete angegeben. Die tatsächlich zu zahlende Warmmiete liegt jedoch deutlich höher, weswegen dann das Matching nicht funktioniert. Diesen Fehler kannst Du einfach vermeiden, indem du ausdrücklich die Warmmiete angibst.

Bei der Lage solltest Du Deinen Radius nicht zu eng legen. Die Wohnung sollte für Dich gut erreichbar sein. Erkundige Dich nach der am Zielort vorhandenen Verkehrsanbindung. Man kann auch weiter entfernt vom Zielort eine passende Wohnung finden, wenn es eine gute Anbindung gibt.

Jetzt Wohnungsgesuch aufgeben

Wichtig zu wissen: Soll ich Angaben zu meiner Person machen?

Es kommt gut an, wenn Du Dich in Deinem Gesuch vorstellst. Denn nur wenn ein potentieller Vermieter Dich als geeigneter Kandidat für seine Wohnung hält, wirst Du zur Besichtigung eingeladen. Angaben, die Dich als zuverlässig und vertrauenswürdig erscheinen lassen, verbessern Deine Chancen erheblich. Das sind Informationen zu:

  • Deiner gegenwärtige Stellung, Ausbildungsstand / Dein Beruf,
  • Der Firma, bei der Du arbeitest,
  • Angaben zu Deinen Familienangehörigen, sofern diese die Wohnung mitnutzen,
  • Angaben zu Deiner Nationalität, Deinem Alter und Deinem Familienstand,

Wir empfehlen Dir, auch ein paar persönliche Angaben, bspw. zu Gewohnheiten oder Hobbys zu machen, denn die können Dir zusätzliche Sympathiepunkte einbringen!

Andernorts ist es nicht unüblich, sein Gesuch mit einem persönlichen Foto zu ergänzen. Insbesondere, wenn Du eine Wohnung an einem Ort suchst, wo Wohnungsknappheit herrscht, bringt Dir ein sympathisches Foto zusätzliche Sympathiepunkte.Es kommt gut an, wenn Sie in Ihrem Gesuch zu Ihrer Person vertrauenswürdige und für den Vermieter überprüfbare Angaben machen:

Jetzt Wohnungsgesuch aufgeben

Wie formuliere ich eine geeignete Überschrift für mein Wohnungsgesuch:

Versuche, für Dein Wohnungsgesuch einen interessanten Titel zu finden. Auch ein lustiger Titel wird Dir mehr Aufmerksamkeit einbringen. Gut finden wir auch, wenn Du zu Deiner Person eine Angabe im Titel machst, die für den Vermieter eine Vertrauensbasis schaffen kann, Beispiele:

  • hier ist ein solider Nachmieter für eine 2-Zimmer-Wohnung,
  • Alter Schäferhund mit Paar sucht Gartenwohnung,
  • Kaufmann hat Traumjob gefunden und braucht jetzt dringend 45m² im Stadtteil XX
  • Ab sofort 600.-€ kalt für bis zu 55m² von Rentnerin aus Hessen gesucht,
  • Unsere Zwillinge brauchen einen Garten zum Spielen, Häuschen gesucht
  • tüchtiger Handwerker braucht Wohnung nahe Einkaufzentrum
  • Hallo Makler bitte Angebot abgeben für 120m²…
  • Angestellter mit grünem Daumen sucht neues Dach bis 800.-€ warm…

Ich empfehle Ihnen, als Merkmale vertrauenswürdige Aspekte wie Beruf oder Arbeitgeber aufzunehmen. Wenn Sie aus einem besonderen Grund in Deutschland weilen, können Sie auch versuchen, diesen Grund in Ihren Titel zu integrieren. Auch gut, wenn Sie etwas nennen, dass einen Bezug zum Inland herstellt, bspw. einen deutschen Lebenspartner, ein Deutsches Hochschuldiplom oder auch der Besitz eines Deutschen Autos.

Wie kann ich als Nicht-Deutscher meinem Gesuch zum Erfolg verhelfen?

Falls Du befürchtest aufgrund Deiner Nationalität benachteiligt zu werden, dann hoffen wir, Dir mit diesen Tipps weiterzuhelfen:

Achte bitte darauf, dass Dein Gesuch in einwandfreiem Deutsch formuliert ist. Wenn Du Dir nicht ganz sicher bist, lass Dein Gesuch Korrektur lesen. Gerade bei der Wohnungssuche ist es nach unserer Erfahrung sehr wichtig, möglichst korrektes Deutsch zu schreiben.

Wir denken, dass Du auch Deine Nationalität im Gesuch nicht verschweigen solltest. Sicher ist Deine Nationalität aber nur ein kleines Charakteristikum zu Deiner Person und es gibt Merkmale, die einen Vermieter viel mehr interessieren als Deine Nationalität, wie z.B. Dein Beruf, dein Job, und Dinge, die Dich als Mieter sympathisch machen. Du hast sicher auch einen guten Grund, warum Du in Deutschland lebst.

Hier ein paar Formulierungsvorschläge für Dein Wohnungsgesuch:

  • Italiener mit Ingenieurdiplom braucht…
  • Koch aus Albanien sucht Wohnung mit Garage für sich und seinen BMW…
  • Deutsch-irisches Pärchen sucht…
  • Deutschlandfan aus China sucht…
  • indisches Ingenieurpaar bei Siemens beschäftigt sucht…
  • Stipendiat der Uni Köln aus Afrika sucht…

Überleg einfach, was ein Deutscher Vermieter an Dir sympathisch finden könnte. Das können Dinge sein, die Du in Deutschland gut findest, z.B. bestimmte Fußballvereine, eine Sportart die Du beherrschst, eine Gegend in Deutschland, bestimmte Hobbys, oder deutsche Literatur? Was es auch ist, geschickt formuliert kann es Dir in einem Gesuchsinserat weiterhelfen.

Vertrauenswürdige Aspekte wie Beruf oder Arbeitgeber solltest Du auf jeden Fall als Information an potentielle Vermieter geben.

Jetzt Suchanzeige aufgeben