Teilungserklärung

Teilungserklärung

Um Eigentümer an einer Wohnung werden zu können, ist es eine Voraussetzung, dass festgelegt wird, welches Teileigentum zu der Wohnung gehören soll und in welchem Verhältnis die Wohnungseigentümer untereinander stehen. Es muss eine Eigentümergemeinschaft begründet werden. Die Teilungserklärung schreibt das Verhältnis der Eigentümer untereinander in Form von Miteigentumsanteilen fest und regelt, was zum Teileigentum und was zum Gemeinschaftseigentum zählt. Daneben kann die Teilungserklärung auch Regelungen beinhalten, wie das Eigentum genutzt werden darf, mit welchem Schlüssel die Betriebskosten aufzuteilen sind und ob z.B. eine Wohnung auch für ein stilles Gewerbe genutzt werden darf. Die Teilungserklärung ist für die Eigentümer bindend und muss von einem Notar beurkundet sein.

Verwandte Themen

Inserat aufgeben
  • Deine Immo-Anzeige jetzt schon ab 19.- Euro
  • Top-Reichweite zum kleinen Preis
  • nur 1x inserieren und gleichzeitig in vielen Portalen online
  • bis zu 15 Millionen Miet-und Kaufinteressenten mit nur 1 Inserat
  • flexible Laufzeiten, bequem und schnell online – jetzt starten!

Jetzt inserieren

Immobilien als Kapitalanlage?

Finden Sie hier aktuelle Angebote von seriösen und langjährig erfahrenen Anbietern:

  • Deutschlandweit an guten Standorten und in guten Lagen
  • Für Anleger mit oder ohne Finanzierungswunsch geeignet
  • Provisionsfrei, Beratung direkt vom Anbieter

Angebote ansehen