Bewertungen von wohnung-jetzt.de

provisionsfrei vermieten und verkaufen

mit den Reichweiteninseraten zum Bestpreis

ab 19.- EUR

Jetzt inserieren

mieten und kaufen in Nordrhein-Westfalen

Wohnungen in den größten Städten finden

Dortmund   Duisburg   Düsseldorf   Essen   Köln

Wohnungen in NRW finden, die für Kapitalanleger interessant sind

Entdecken Sie langfristig vermietete Wohnungen, Pflegeimmobilien, betreutes Wohnen oder off market Immobilien bei wohnung-jetzt.de:

Immobilien für Kapitalanleger in NRW

günstige Eigentumswohnungen in NRW finden Immobilienkäufer über den vorstehenden Link mit Preisen bis 100.000 Euro.

Wohnungen mit nur einem Klick in den Landkreisen in NRW finden:

Landkreise A-Ho Landkreise Hö-Re Landkreise Rh-W
Aachen Städteregion Höxter Rhein-Erft-Kreis
Borken Kleve Rhein-Kreis Neuss
Coesfeld Lippe Rhein-Sieg-Kreis
Düren Märkischer Kreis Rheinisch-Bergischer Kreis
Ennepe-Ruhr-Kreis Mettmann Siegen-Wittgenstein
Euskirchen Minden-Lübbecke Soest
Gütersloh Oberbergischer Kreis Steinfurt
Heinsberg Olpe Unna
Herford Paderborn Viersen
Hochsauerlandkreis Recklinghausen Warendorf
Wesel

 

Für den raschen Überblick: Zahlen & Daten für Deine Wohnungssuche*

Wohnungen kaufen

Günstigste Eigentumswohnung heute: 20.000,- € - In der Zwangsversteigerung zugreifen! – Kleine Wohnung zum kleinen Preis!

  • Kleine Wohnungen bis 30 qm kosten im Mittel 3.453 Euro/qm.
  • Mittlere Wohnungen zwischen 30 und 60 qm kosten im Mittel 3.433 Euro/qm.
  • Größere Wohnungen zwischen 60 und 90 qm kosten im Mittel 3.420 Euro/qm.
  • Große Wohnungen über 90 qm kosten im Mittel 3.752 Euro/qm.

Durchschnittliche Größe und Wohnfläche unserer Kaufanzeigen heute:

  • 2,9 Zimmer hat heute eine durchschnittliche Eigentumswohnung
  • 84,7 qm ist heute die durchschnittliche Wohnfläche unserer Kaufanzeigen

Wohnungen mieten

Günstigste Mietwohnung heute: 1,- € - CO2-neutral wohnen in der Grünheide in Bielefeld – Warmmiete statt steigende Energiekosten

  • Kleine Wohnungen bis 30 qm kosten im Mittel 10,76 Euro/qm.
  • Mittlere Wohnungen zwischen 30 und 60 qm kosten im Mittel 9,48 Euro/qm.
  • Größere Wohnungen zwischen 60 und 90 qm kosten im Mittel 9,21 Euro/qm.
  • Große Wohnungen über 90 qm kosten im Mittel 10,86 Euro/qm.

Durchschnittliche Größe und Wohnfläche unserer Mietanzeigen heute:

  • 2,5 Zimmer hat heute eine durchschnittliche Mietwohnung
  • 71,4 qm ist heute die durchschnittliche Wohnfläche unserer Mietanzeigen

* So haben wir die Daten ermittelt:
Regelmäßig werden alle Daten aus den Wohnungsanzeigen, die bei wohnung-jetzt.de online sind, ermittelt. Es kann sein, dass die Anzahl der verfügbaren Wohnungsanzeigen von der in der Statistik genannten Anzahl abweicht, weil bereits wieder neue Wohnungsangebote hinzugekommen sind oder Anzeigen inzwischen gelöscht wurden.; Alle Preise und Daten beruhen auf den Angaben in den Inseraten, die bei wohnung-jetzt.de online sind. Die Informationen sind aktuell und nicht repräsentativ. Letzte Aktualisierung: Freitag, 03. Februar 2023, 04:40 Uhr

Besonderheiten und Tipps rund um die Wohnungssuche in NRW

Das Bundesland Nordrhein-Westfalen ist mit rd. 17,8 Millionen Einwohnern das bevölkerungsreichste Bundesland in Deutschland. In der Landeshauptstadt Düsseldorf wohnen rd. 600.000 Einwohner. Düsseldorf ist durch die Einkaufsmeile Königsallee, seine Museen und als Messe- und Kleidermetropole überregional bekannt. Eine Besonderheit sind die zahlreichen asiatischen Einwohner in Düsseldorf. So beherbergt die Stadt die größte japanische Gemeinde Deutschlands.

Größte Stadt ist jedoch Köln mit über 1 Million Einwohnern. Das Kölner Wahrzeichen ist der Kölner Dom und das Rheinufer. Bekannt ist Köln durch den Kölner Karneval, der Ausdruck für die Fröhlichkeit und Lebenslust der Kölner ist. So sind die Bewohner am Rhein auch bundesweit für ihren Humor bekannt. Mietwohnungen sind in Köln überwiegend günstiger als in Düsseldorf. Weitere Großstädte sind Dortmund (580.000 Einwohner), Essen (573.000 Einwohner) und Duisburg (488.000 Einwohner) in Nordrhein-Westfalen.

Besonderheiten bei der Wohnungssuche in Nordrhein-Westfalen:

Für eine Eigentumswohnung in NRW müssen Wohnungskäufer auf den Kaufpreis noch die Kosten für Notar und Grunderwerbssteuer aufzurechnen. Die Grunderwerbssteuer beträgt in NRW 6,5% vom Kaufpreis.

Die größten Wohnungsmärkte in NRW befinden sich in der Landeshauptstadt Düsseldorf, gefolgt von Köln, Dortmund, Duisburg, Essen, Bonn, Bielefeld und Wuppertal.

Die Mietpreisbremse gilt zwar aktuell in allen größeren Städten entlang des Rheins, doch sie soll wieder abgeschafft werden. So wurden einem Bericht der Zeitung „Welt“ zufolge ungebremste Mietsteigerungen in Bonn, Köln, Düsseldorf sowie in Gemeinden wie Frechen, Ratingen und Bocholt trotz Mietpreisbremse festgestellt.

Einen qualifizierten Mietspiegel kann man für Köln, Bonn, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Bielefeld und Wuppertal auf den Onlineseiten der Städte abrufen. Auch die Stadt Duisburg bietet einen einfachen Mietspiegel (nach §558 c BGB) an.

Vorsicht Karneval: Während der Karnevalszeit, beginnend am Donnerstag vor Aschermittwoch, sind in den Karnevalshochburgen Köln und Düsseldorf die meisten Büros geschlossen. Daher sollten Wohnungssuchende während dieser Zeit die Suche besser ruhen lassen. Das gilt auch für Immobilienkäufer, die während der Karnevalswoche besser keinen Notartermin anstreben sollten.

Inserat aufgeben
  • Deine Immo-Anzeige jetzt schon ab 19.- Euro
  • Top-Reichweite zum kleinen Preis
  • nur 1x inserieren und gleichzeitig in vielen Portalen online
  • bis zu 15 Millionen Miet-und Kaufinteressenten mit nur 1 Inserat
  • flexible Laufzeiten, bequem und schnell online – jetzt starten!

Jetzt inserieren

Immobilien als Kapitalanlage?

Finden Sie hier aktuelle Angebote von seriösen und langjährig erfahrenen Anbietern:

  • Deutschlandweit an guten Standorten und in guten Lagen
  • Für Anleger mit oder ohne Finanzierungswunsch geeignet
  • Provisionsfrei, Beratung direkt vom Anbieter

Angebote ansehen