Bewertungen von wohnung-jetzt.de

provisionsfrei vermieten und verkaufen

mit den Reichweiteninseraten zum Bestpreis

ab 19.- EUR

Jetzt inserieren

Haus in Sachsen finden von A-Z

So unterschiedlich die Ansprüche von Hauskäufern sind, genauso vielseitig sind die Hausangebote in Sachsen!  Ob es besonders günstig sein soll, möglichst an einem See liegen soll oder als Kapitalanlage gedacht ist – über die nachfolgenden Kurzlinks gelangen Sie ohne langes Suchen direkt zu allen Hausangeboten in Sachsen bei wohnung-jetzt.de! Finden Sie Ihr Haus in den sächsischen Landkreisen oder in den Metropolen. Hilfreiche Infos und Tipps rund um Ihre Haussuche unterstützen Sie dabei, schneller Ihr Haus zu finden:

Günstige Häuser in Sachsen finden 

Häuser mit Preisen unter 100.000 Euro sind in Sachsen zwar noch keine Seltenheit, wer aber ein Schnäppchenhaus finden will, sollte sich lokal nicht zu sehr festlegen. Unsere Schnäppchenhaus-Liste fast alle günstigen Hausangebote überregional in Sachsen zusammen. Die Liste können Sie einfach nach Ihren Wunschkriterien weiter filtern oder sortieren. Zudem bieten wir auch eine Trendübersicht mit weitergehenden Tipps für Käufer rund um ein Schnäppchenhaus in Sachsen.

Sachsen bietet Hauskäufern wunderschöne Wohnlagen in Seenähe. Wen es ans Wasser zieht, der findet Hausangebote an den Seen in Sachsen über unsere sachsenweite Seesuche:

Haus am See in Sachsen finden 

Für den raschen Überblick: Zahlen & Daten für Deine Wohnungssuche*

Häuser kaufen

Günstigstes Haus heute: 9.900,- € - Denkmalperle – viel Originalsubstanz – Oberlausitz

  • Für mittlere Häuser bis 90 qm liegen zu wenige Daten vor.
  • Für größere Häuser zwischen 90 und 150 qm liegen zu wenige Daten vor.
  • Für große Häuser über 150 qm liegen zu wenige Daten vor.

Durchschnittliche Größe und Wohnfläche unserer Kaufanzeigen heute:

  • 8,3 Zimmer hat heute ein durchschnittliches zu kaufendes Haus
  • 241,3 qm ist heute die durchschnittliche Wohnfläche unserer Kaufanzeigen

Häuser mieten

Günstigstes Haus heute: 79,- € - Finca Gartenhaus

  • Für mittlere Häuser bis 90 qm liegen zu wenige Daten vor.
  • Für größere Häuser zwischen 90 und 150 qm liegen zu wenige Daten vor.
  • Für große Häuser über 150 qm liegen zu wenige Daten vor.

Durchschnittliche Größe und Wohnfläche unserer Mietanzeigen heute:

  • 5,1 Zimmer hat heute ein durchschnittliches zu mietendes Haus
  • 157,9 qm ist heute die durchschnittliche Wohnfläche unserer Mietanzeigen

* So haben wir die Daten ermittelt:
Regelmäßig werden alle Daten aus den Wohnungsanzeigen, die bei wohnung-jetzt.de online sind, ermittelt. Es kann sein, dass die Anzahl der verfügbaren Wohnungsanzeigen von der in der Statistik genannten Anzahl abweicht, weil bereits wieder neue Wohnungsangebote hinzugekommen sind oder Anzeigen inzwischen gelöscht wurden.; Alle Preise und Daten beruhen auf den Angaben in den Inseraten, die bei wohnung-jetzt.de online sind. Die Informationen sind aktuell und nicht repräsentativ. Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 01. Dezember 2022, 18:20 Uhr

Häuser mit einem Klick in den sächsischen Landkreisen finden - lokale Tipps und Infos für Hauskäufer

Landkreise Sachsen von A-L Landkreise Sachsen von M-Z
Bautzen Meißen
Erzgebirgskreis Mittelsachsen
Görlitz Nordsachsen
Leipzig Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Vogtlandkreis
Zwickau

Besonderheiten und Tipps für den Hauskauf in den sächsischen Landkreisen:

Nach einer Gebietsreform wurden die ehemals 22 Landkreise in 10 Landkreisen zusammengeführt:

Landkreis Bautzen

Im größten Landkreis in Sachsen finden Hauskäufer auch am ehesten ein Schnäppchen. Der Kreis ist im Norden eher dünn besiedelt, dafür liegt diese Region im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Gute Anbindungen an das überregionale Verkehrsnetz findet man im Landkreis hauptsächlich entlang der A4 und in der gleichnamigen Kreisstadt Bautzen.

Tipp: Hauskäufer, die nach Denkmälern suchen, sollten einen Blick auf die Region Bautzen werfen. Hier sind noch zahlreiche Umgebindehäuser erhalten. Dank vieler Seen im Landkreis findet man im Norden des Kreises auch noch die eine oder andere Wohnlage in Seenähe.

Starkes Preisgefälle im Erzgebirgskreis

Im Erzgebirgskreis finden Hauskäufer ein Nord-Süd-Preisgefälle vor. Je weiter im Süden die Lage eines Hauses, desto günstiger ist sein Preis. Im Süden des Landkreises verläuft die deutsch-tschechische Staatsgrenze und die Einwohnerzahlen sinken. Hier ist es keine Seltenheit, das Häuser für nur wenige tausend Euro verkauft werden.

Vielseitiger Landkreis – vielseitiges Hausangebot in Görlitz

Der östlichste Landkreis Sachsens verläuft entlang der polnischen Grenze und hat von allen Landkreisen die größte Nord-Süd-Ausdehnung. Er gilt landschaftlich als vielfältigster Landkreis. Auch bei seinem Hausangebot wartet der Landkreis mit einer Vielzahl an Haustypen auf: vom kleinen Haus mit Garten, dem ehemalige Mehrzweckgebäude, Fachwerkhäuser, Sanierungsobjekte über die ehemalige Fabrikantenvilla bis hin zum Schloss: im Landkreis Görlitz lässt sich für jeden Hauswunsch das passende Dach finden!

Tipp: Besonders schöne Wohnlagen finden Hauskäufer hier in Görlitz und in Bad Muskau:

Der Landkreis Leipzig bietet großes Angebot an Bauplätzen und Neubauten

Südlich der Großstadt Leipzig grenzt der gleichnamige Landkreis an die Großstadt an. Viele Hauskäufer, denen Leipzig zu teuer geworden ist, finden hier noch erschwingliche Häuser und Bauplätze. Auch für Naturliebhaber hat die Region mit zahlreichen Naturschutzgebieten viel Erholungsräume zu bieten.

Der Landkreis ist reich an Gewässer und Seen. Wer gern am See oder in Seenähe wohnen möchte, findet rund um Markkleeberg und in den Gemeinden rings um den südlichen Stadtrand von Leipzig Wohnlagen in Seenähe oder sogar mit Seeblick:

Haus am Markkleeberger See 

Haus am Hainer See

Haus am Haselbacher See

Residieren rund ums Elbufer in der Weinanbauregion im Landkreis Meißen

Dort, wo die Elbe verläuft, finden sich sehr schöne Wohnlagen mit Blick auf die Weinberge, die Elbe oder über die Dächer der historischen Innenstädtchen von Meißen und Radebeul hinweg. Wo guter Wein gedeiht, lässt es sich gut leben aber nicht ganz preiswert wohnen. Herrschaftliche Anwesen oder moderne Villen sind hier keine Seltenheit. Gepflegte Häuser mit solider Bausubstanz sind in entsprechender Lage besonders begehrt und entsprechend teuer. Abseits der Aussichtslagen sinken die Hauspreise wieder.

Wer für die bevorzugten Wohnlagen im Landkreis Meißen nicht das passende Kleingeld hat, kann hier dennoch die schöne Aussicht genießen, denn man findet hier auch das eine oder andere Wochenendhäuschen.

In Sachsens Mitte günstig wohnen mit gutem Verkehrsnetz: der Landkreis Mittelsachsen

Innerhalb des Städtedreiecks Leipzig-Dresden-Chemnitz befindet sich der Landkreis Mittelsachsen. Man wohnt hier eher unspektakulär, dafür mit guter Verkehrsanbindung. Hauskäufer, die eine kurze Anbindung an die A4 benötigen sollten sich bevorzugt in Frankenberg/Sa. oder in Hainichen nach einem Haus umsehen. Die Gemeinde Döbeln bietet einen nahen Anschluss an die A14 von wo aus es 57 km nach Dresden und 70 km nach Leipzig sind. Schnäppchenjäger sollten den Landkreis ebenfalls genauer unter die Lupe nehmen, das Angebot an günstigen Häusern ist hier besonders groß.

Landidylle und viel Platz finden Hauskäufer in Nordsachsen

Wenig Nachbarn, große Grundstücke mit großen Gärten: das finden Hauskäufer besonders in Nordsachsen, denn dieser Landkreis hat in Sachsen im Verhältnis zu seiner Ausdehnung die wenigsten Einwohner. Wem das zu einsam ist, findet in Delitzsch, Torgau oder in Bad Düben nicht nur nette Nachbarn, sondern zudem liebevoll restaurierte Innenstädtchen und attraktive Kulturangebote. Finden Sie gleich hier Häuser zum Kauf in

Kreisstadt Delitzsch 

Torgau

Bad Düben 

Dresden und die Berge vor der Tür im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Direkt hinter der südlichen Stadtgrenze von Dresden liegen die Ausläufer der sächsischen Schweiz. „Wohnen, wo andere Urlaub machen“ bezeichnet die Region recht treffend. Hauskäufer finden hier ein vielseitiges Hausangebot und die Möglichkeiten, den Hauspreis über die Vermietung einer Ferienwohnung oder eines Gästezimmers mitzufinanzieren sind hier besonders gut!

Tipp: Für Pendler nach Dresden sind wegen der guten Anbindung die Wohnorte Heidenau und Pirna ein Blick wert. Für ein Haus mit angeschlossener Ferienvermietung ist die Kurstadt Bad Schandau und der Kneipport Bad Gottleubatal eine hervorragende Wahl. Hier geht´s zu den Häusern in

Pirna 

Bad Schandau

Bad Gottleuba-Berggießhübel 

Auf den Spuren von Burgherren: Wohnen im Vogtlandkreis

Neben der sächsischen Schweiz punktet auch der Vogtlandkreis im Südwesten von Sachsen mit einer landschaftlich reizvollen Umgebung und bietet Hauskäufern gute Gelegenheiten. Auch für Kapitalanleger ist der Vogtlandkreis noch ein Geheimtipp: hier kann man noch preiswert vermietete Mehrfamilienhäuser finden.

Tourismus und Wintersport bieten hier Hauseigentümern gute Nebenerwerbsquellen durch die Vermietung von Gästezimmern oder Ferienwohnungen an Erholungssuchende. Ganz im Süden des Landkreises befinden sich mit den Bädern Bad Elster und Bad Brambach zwei überregional anerkannte Gesundheitszentren.

Die größte Stadt im Kreis ist die Gemeinde Plauen mit schön restaurierten Bürgerhäusern in der historischen Altstadt. Finden Sie gleich hier die aktuellen Hausangebote in

Plauen 

Bad Elster

Bad Brambach 

Schnell und einfach: die Haussuche im Landkreis Zwickau 

Am einfachsten gestaltet sich die Haussuche im Landkreis Zwickau – er ist der kompakteste Landkreis und die Kreisstadt Zwickau liegt in seiner Mitte. Gut zu wissen: Hauskäufer finden hier ein gut ausgebautes Straßennetz und nahezu jeder Ort hat einen nah gelegenen Anschluss an eine der beiden Autobahnen A72 (Hof-Chemnitz) oder A4 (Frankfurt a.M.-Dresden).

Im Landkreis punktet die Stadt Zwickau mit einem besonders guten Jobangebot. Die Stadt hat schon das eine oder andere Hochwasser erlebt, weshalb sich Hauskäufer hier mit der Grundstückslage genauer befassen sollten:

Häuser in Zwickau

Was sonst noch wichtig beim Hauskauf in Sachsen ist

Grunderwerbssteuer

In Sachsen beträgt die Grunderwerbssteuer 3,5% und zusammen mit den Notargebühren müssen Käufer rund 5,5% Nebenerwerbskosten für ein Haus kalkulieren – ohne Maklergebühren versteht sich. Nimmt man Maklerdienste in Anspruch, kommen noch bis zu 3,57% auf den Kaufpreis obendrauf.

Häuser in Dresden und Leipzig so teuer wie in westdeutschen Metropolen

Eher teuer und im Angebot begrenzt sind Häuser in Dresden und in Leipzig. In die beiden Großstädte wurde in der Vergangenheit besonders viel investiert, wovon auch die lokalen Immobilienmärkte profitieren konnten. Häuser in Dresden und Leipzig müssen in Punkto Komfort und Preis keinen Vergleich mit Angeboten in den westdeutschen Metropolen scheuen. In Chemnitz, der drittgrößten Großstadt in Sachsen, hinkt die Preisentwicklung noch hinterher.

Hochwasser und Radon ist auch in Sachsen ein Thema

Hauskäufer in Sachsen sollten auf Gefahren durch Hochwasser entlang der Elbe und in den Flusstälern der Sächsischen Schweiz, dem Osterzgebirge und dem Erzgebirgskreis achten. Auch von Radonbelastungen im Boden sind Gebiete in Sachsen betroffen. Das Land Sachsen unterhält dazu eine Hochwassergefahrenkarte und eine Radonberatungsstelle.

Inserat aufgeben
  • Deine Immo-Anzeige jetzt schon ab 19.- Euro
  • Top-Reichweite zum kleinen Preis
  • nur 1x inserieren und gleichzeitig in vielen Portalen online
  • bis zu 15 Millionen Miet-und Kaufinteressenten mit nur 1 Inserat
  • flexible Laufzeiten, bequem und schnell online – jetzt starten!

Jetzt inserieren

Immobilien als Kapitalanlage?

Finden Sie hier aktuelle Angebote von seriösen und langjährig erfahrenen Anbietern:

  • Deutschlandweit an guten Standorten und in guten Lagen
  • Für Anleger mit oder ohne Finanzierungswunsch geeignet
  • Provisionsfrei, Beratung direkt vom Anbieter

Angebote ansehen